40.000
Aus unserem Archiv
Brasilia

Mittelrheibrücke kommt

Der nationale Planungsprozess für eine Brücke über den Mittelrhein darf eingeleitet werden. Die entschied das Unesco-Welterbe-Komitee bei seiner Konferenz in Brasilia.

Brasilia.Der nationale Planungsprozess für eine Brücke über den Mittelrhein darf eingeleitet werden. Die entschied das Unesco-Welterbe-Komitee bei seiner Konferenz in Brasilia.

Große Freude herrschte  in Mainz, als die frohe Kunde aus Brasilia eintraf: Die Unesco hat grünes Licht für eine Brücke über den Mittelrhein gegeben. Michael Maurer, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion, gab die Stimmung in der Mainzer Staatskanzlei wieder: „Wir sind alle hellauf begeistert. Das ist der Verdienst vieler Menschen. Hierzu möchte ich ausdrücklich auch unseren Landrat Bertram Fleck zählen, der hervorragend mit der Landesregierung zusammengearbeitet hat, um unser gemeinsames Ziel zu erreichen.“ Landrat Bertram Fleck meldete sich in unserer Redaktion aus Brasilia und gestand: „Ich bin wahnsinnig erleichtert. Die jahrelange Arbeit hat sich gelohnt. Geduld, Ausdauer, leise Töne und manch intensives Gespräch sind die entscheidenden Momente gewesen, die zur positiven Entscheidung der Unesco geführt haben. Es habe keine Nation gegeben, die so intensiv die Abstimmung mit allen zuständigen Stellen gesucht habe. Das haben hier vor Ort viele Gesprächspartner immer wieder betont“, so Fleck. Verhaltener reagierte der CDU-Kreisvorsitzende Hans-Josef Bracht: „Wenn die Brücke wirklich kommt, würden wir uns freuen. Wir von der CDU haben lange dafür gekämpft. Die Landesregierung hat es im dritten Anlauf bei der Unesco endlich geschafft, ihre Hausaufgaben zu machen.“


Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Samstag

2°C - 4°C
Sonntag

1°C - 4°C
Montag

3°C - 4°C
Dienstag

1°C - 5°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Jahresrückblick 2016 der RHZ
Anzeige