40.000
Aus unserem Archiv

Kommentar: Keine Antwort ist auch eine Antwort

Durchaus gut gemeint war der Vorstoß der Bürgerinitiative Windkraftfreier Soonwald, eine kleine Runde zusammenzubringen, in der konstruktiv über das emotional aufgeladene Thema Windkraft gesprochen werden sollte. Mit statt gegen die Politik, lautete das Motto.

Volker Boch.
Volker Boch.

Volker Boch zur Gesprächsrunde um die Windkraft

Über allem stand die nicht ganz unwichtige Frage, wie es im Hunsrück weitergehen soll. Antwort: keine Ahnung. Bis zur Klärung der Frage am St. Nimmerleinstag wird vorgegangen wie bisher.

An dieser Stelle wurde im Februar in einem anderen Windkraftkommentar für ein Moratorium im Kreis geworben, geschehen ist wenig. Auch wenn die großen politischen Entscheidungen in Mainz getroffen werden, gab und gibt es nach wie vor Möglichkeiten, im Hunsrück inne zu halten. Das Gegenteil ist der Fall.

Wie groß oder klein das grundsätzliche politische Interesse an diesem gesellschaftlichen Kernthema für die Region zu sein scheint, deutet der Zuspruch der Kreistagsfraktionen an der Diskussionsrunde in Pleizenhausen an. Laut den Organisatoren hat der überwiegende Teil der angefragten Fraktionen nicht einmal auf die Einladung zum Gespräch reagiert. Niemand muss sich verpflichtet fühlen, Bürgerinitiativen zu mögen, aber sich mit ihnen zu beschäftigen, sollte Politikern nicht zu lästig sein.

Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

Regionalwetter
Freitag

16°C - 27°C
Samstag

16°C - 25°C
Sonntag

15°C - 26°C
Montag

16°C - 25°C
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach