40.000

SimmernKirchenasyl beendet: Kompromiss ebnet den Weg im Fall Abuev

Volker Boch

Der Fall Abuev hat eine positive Entwicklung genommen. Mit dem in der Kreisrechtsausschusssitzung am Donnerstag geschlossenen Kompromiss wurde ein Lösungsweg eingeschlagen, der zu einem dauerhaften Aufenthaltstitel für den aus Tschetschenien stammenden Vater Ruslan Abuev und dessen vier Kinder führen soll. Die Ausländerbehörde der Kreisverwaltung hat förmliche Duldungen ausgesprochen. Damit kann die Familie das Kirchenasyl der evangelischen Kirchengemeinde Simmern, in dem sie seit Anfang Februar lebte, verlassen.

In der mit Spannung erwarteten Sitzung des Rechtsausschusses ging es am Ende recht schnell. Nach einer Unterbrechung und einer Besprechung mit der Familie stimmte Anwalt Alexander Dauch dem Vorschlag der ...

Lesezeit für diesen Artikel (616 Wörter): 2 Minuten, 40 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

Regionalwetter
Donnerstag

15°C - 27°C
Freitag

15°C - 27°C
Samstag

14°C - 23°C
Sonntag

14°C - 22°C
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach