40.000

SimmernFlammen zerstören Familienhaus in Simmern: Feuerwehr hat schwer zu kämpfen [Fotos/Video/Update]

In einem eng bebauten Simmerner Neubaugebiet brannte das Wohnhaus einer fünfköpfigen Familie. Als die Feuerwehr am Mittag alarmiert wurde, ging man noch von einem Garagenbrand aus, doch dann stand bald auch der Dachstuhl in Flammen. Bis 16:30 Uhr dauerten die Löscharbeiten; die Mutter und ihre drei Kinder, die sich im Haus aufhielten, sind unverletzt, sogar die kleine Familienkatze konnte rechtzeitig aus dem Keller gerettet werden.

Quelle: YouTube (erweiteter Datenschutzmodus)

Schwer zu kämpfen hatte die Feuerwehr beim Brand eines Wohnhauses in der Wohnsiedlung Hinterer Rinderberg in Simmern. Das lag vor allem an der rasanten Ausbreitung des ...

Lesezeit für diesen Artikel (353 Wörter): 1 Minute, 32 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Mittwoch

15°C - 24°C
Donnerstag

15°C - 27°C
Freitag

13°C - 24°C
Samstag

14°C - 24°C
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach