40.000
Aus unserem Archiv
Kirchberg

Brautmoden: Ganz in Weiß war gestern

Mehr Farbe, mehr Glitzer, mehr Glanz: Wer in diesem Jahr heiratet, kommt an romantischen und verspielten Kleidern nicht vorbei. Was früher weiß und perlenbesetzt war, ist heute champagner- oder cremefarben und verziert mit glitzerndem Strass. Das hat am Wochenende die Hochzeitsmesse in Kirchberg gezeigt.

Kirchberg – Mehr Farbe, mehr Glitzer, mehr Glanz: Wer in diesem Jahr heiratet, kommt an romantischen und verspielten Kleidern nicht vorbei. Was früher weiß und perlenbesetzt war, ist heute champagner- oder cremefarben und verziert mit glitzerndem Strass. Das hat am Wochenende die Hochzeitsmesse in Kirchberg gezeigt.

Von den Einladungskarten bis hin zum Thema Bausparen informierten knapp 30 Aussteller rund um das Thema Hochzeit. Besucher aus der Umgebung, aber auch aus der Pfalz und dem Saarland ließen sich beraten. Laut Veranstalter Christoph Beilz geht der Trend zum frühzeitigen Planen: „Die meisten Paare fangen schon ein Jahr vor dem Trautermin an, sich zu informieren. Alles soll ja perfekt sein.“ Und wie viele Möglichkeiten es gibt, den großen Tag zu gestalten, zeigte sich schon beim Galaabend am Samstag. Bei Prosecco und Fingerfood galt es, Abendmode aus Simmern und Kirchberg sowie Brautmode aus Sohren zu begutachten.

Der Trend: Waren vor einigen Jahren noch weiße, schlichte Brautkleider angesagt, beherrschen heute creme- und champagnerfarbene Kleider mit aufwendigen Raffungen, Volant („spanischer Stil“) und Strass das Bild – es darf auch mal rot oder kniekurz sein. Einzig Korsagen und trägerlose Kleider sind weiterhin in. Und auch bei der Männermode tut sich einiges: Glänzende Stoffe, breite Krawatten und bunte Einstecktücher beherrschten das Bild auf der Bühne.

Auf den Köpfen ging es ruhiger zu: Die Braut von heute trägt eine halb offene Hochsteckfrisur, ein Diadem und einen kleinen Schleier am unteren Hinterkopf, wie die Friseure aus Sohren wissen, die die Models bühnenfertig machten. Der letzte Schrei sind künstliche Wimpern, wie die Kosmetikerin aus Sohren verriet: Bis zu sechs Wochen halten die Verlängerungen. Vom ersten Fototermin für die Einladungen über die Trauung bis nach den Flitterwochen muss die Braut sich nicht schminken. Und wenn bei der Trauung die Freudentränen kullern, verfließt das Make-up nicht.

Paare wie Matthias Adams und seine Verlobte Katja aus Emmelshausen sahen sich die ausgestellten Hochzeitsringe aus Kirchberg genauer an. „Es ist gut, dass die Aussteller nur informieren und es keinen Verkauf gibt“, findet Katja. Das mache es angenehmer und die Atmosphäre ungezwungener. Und auch bei den Ringen gibt es klare Trends. Weißgold und breit sollen sie sein, immer öfter werden sie nach Kundenwunsch umgearbeitet.

Auch Pascal Demand und Mona Keber aus Klosterkumbd schauten sich um. Soll es eine Stretchlimo aus Panzweiler oder nur zwei romantische Pferdestärken aus Gondershausen sein? Sie wissen jetzt in jedem Fall, was in der Region wo zu finden ist. Blumenschmuck gibt es in Kirchberg und Tischdeko in Blankenrath und Kirn. Den Hochzeitsfotografen findet man in Zell, wenn es ein ganzes Video sein soll, muss man in Mainz nachfragen. Das Essen kann in Peterswald und die Torte in Blankenrath bestellt werden. Das Make-up wird von Kosmetikern aus Alf und Niedersohren angeboten, und die Wäsche, die nur der Bräutigam zu sehen bekommt, gibt es in Kastellaun. Hüte und Accessoires können in Blankenrath ausgesucht und die Hochzeitstauben aus Kastellaun eingeflogen werden. Hochzeitstische werden in Sohren zusammengestellt, der Walzer wird in Simmern geübt. Wein und Getränke gibt es in Klotten und Laubach. Nach dem Fest geht es in die Flitterwochen, die in Zell gebucht werden können. Welche Versicherungen man als Ehepaar haben sollte, erfährt man in Simmern.

Das Fazit: Wer bisher noch keine Lust auf Heiraten hatte, dem wurde bei der Messe in Kirchberg Appetit gemacht. Melissa Butland

Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Freitag

12°C - 22°C
Samstag

14°C - 23°C
Sonntag

16°C - 26°C
Montag

15°C - 24°C
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach