40.000
Aus unserem Archiv
Allendorf

Unfallschäden und komplett ausgebrannt: Gestohlenes Auto zerstört wiedergefunden

Die gute Nachricht: Das gestohlene Auto ist wieder aufgetaucht. Die schlechte: Es ist nur noch Schrott.

Symbolbild.
Symbolbild.
Foto: picture alliance / dpa

Ein blauer Citroën ist in der Nacht auf Mittwoch in der Allendorfer Hauptstraße (Rhein-Lahn-Kreis) abgestellt. Zwischen 21.40 und 4.45 Uhr stehlen bislang unbekannte Täter das Auto. Gegen 7 Uhr wird der Pkw dann an der Bundesstraße 274 zwischen Katzenelnbogen und Hahnstätten bei Kilometer 0,8 in einer Einbuchtung vor dem Viadukt aufgefunden.

Eine gute Nachricht ist das für den Halter allerdings nicht: Denn das Auto weist laut Angaben der Polizei Unfallschäden auf und ist komplett ausgebrannt. Die bisherigen Ermittlungen deuten darauf hin, dass die Täter den Pkw nach dem Unfall angezündet haben.

me/Polizeibericht

Diez
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Mittwoch

12°C - 18°C
Donnerstag

8°C - 17°C
Freitag

6°C - 15°C
Samstag

4°C - 11°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite