40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Diez
  • » Solbach war dem Einrich ein echter Freund und Helfer
  • Aus unserem Archiv
    Katzenelnbogen

    Solbach war dem Einrich ein echter Freund und Helfer

    Seit Februar 2010 hat Polizeioberkommissar Peter Solbach als Bezirksbeamter der Polizeiinspektion Diez regelmäßig Sprechstunden für die Bürger des Einrichs in der Verbandsgemeindeverwaltung Katzenelnbogen angeboten. Nun tritt er zum 1. Mai seinen Ruhestand an und beendet damit auch seine Tätigkeit in der VG Katzenelnbogen.

    Ordnungsamtsleiter Jürgen Roßtäuscher, Erster Beigeordneter Hans-Joachim Schaefer, Bürgermeister Harald Gemmer (von links) verabschieden mit Gabriele Schmidt, stellvertretende Leiterin des Ordnungsamtes, den Bezirkspolizeibeamten Peter Solbach.
    Ordnungsamtsleiter Jürgen Roßtäuscher, Erster Beigeordneter Hans-Joachim Schaefer, Bürgermeister Harald Gemmer (von links) verabschieden mit Gabriele Schmidt, stellvertretende Leiterin des Ordnungsamtes, den Bezirkspolizeibeamten Peter Solbach.
    Foto: privat

    Die letzte Sprechstunde nahm Bürgermeister Harald Gemmer zum Anlass, Peter Solbach für die jahrelange gute Zusammenarbeit zu danken. Er tat dies auch im Namen der Ortsbürgermeister sowie der Mitarbeiter der Verwaltung. "Durch deine sympathische, menschliche und gewinnende Art hast du gute Laune im Hause und auch bei den Besuchern verbreitet und damit einen tollen Eindruck und Spuren hinterlassen. Du hast die ländliche Bevölkerung im Blick gehabt und warst ihr ein Freund und Helfer", würdigte Bürgermeister Harald Gemmer den scheidenden Bezirkspolizeibeamten.

    Auch lobte er die gute Verbindung zum Ordnungsamt und den guten Draht zu den Ortsbürgermeisterkollegen; kein Wunder, ist Solbach doch selbst kommunalpolitisch als Ortsbürgermeister in seiner Heimatgemeinde Heistenbach tätig. Zum Andenken erhielt der historisch interessierte Peter Solbach ein Gemälde vom Wahrzeichen des Einrichs, dem Katzenelnbogener Schloss, die Chronik der Stadt Katzenelnbogen sowie von den Mitarbeitern der Verwaltung einen Präsentkorb mit Einricher Spezialitäten.

    Peter Solbach dankte für die schöne Zeit in der Verbandsgemeinde Katzenelnbogen. "Ich gehe mit Wehmut und einem weinenden Auge", sagte der Polizist, der seine Dienstzeit nach der "Mengenlehre" des Schweizer Kabarettisten Emil Steinberger verrichtet hat: "Man nehme eine Menge Mensch und eine Menge Polizist, die Schnittstelle ergibt einen menschlichen Polizisten."

    Wer die Nachfolge von Peter Solbach in Katzenelnbogen übernimmt, ist noch nicht entschieden. Über neue Sprechstunden will die Verbandsgemeindeverwaltung rechtzeitig informieren.

    Diez
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    10°C - 15°C
    Dienstag

    10°C - 16°C
    Mittwoch

    10°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige