40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Diez
  • » Mutter zahlt Unterhalt für ihre Kinder nicht
  • Aus unserem Archiv
    Diez

    Mutter zahlt Unterhalt für ihre Kinder nicht

    Sie hat Arbeit, sie hat Einkommen, aber sie zahlt nicht für ihre Kinder: Der seltene Fall, dass eine Mutter ihren Unterhaltsverpflichtungen nicht nachkommt, stand jetzt vor dem Diezer Amtsgericht zur Verhandlung an. Doch die Frau erschien nicht zu dem von Richter Eckhard Krahn anberaumten Termin. Nun läuft sie gar Gefahr, von ihrem neuen Arbeitsplatz in Leipzig weg verhaftet zu werden.

    Diez - Sie hat Arbeit, sie hat Einkommen, aber sie zahlt nicht für ihre Kinder: Der seltene Fall, dass eine Mutter ihren Unterhaltsverpflichtungen nicht nachkommt, stand jetzt vor dem Diezer Amtsgericht zur Verhandlung an. Doch die Frau erschien nicht zu dem von Richter Eckhard Krahn anberaumten Termin. Nun läuft sie gar Gefahr, von ihrem neuen Arbeitsplatz in Leipzig weg verhaftet zu werden.


    Schon einmal, nämlich 2011, stand die Mutter zweier Kinder wegen Verletzung ihrer Unterhaltspflicht vor dem Kadi. Damals hatte sie Arbeit in Süddeutschland, und das Verfahren wurde gegen Auflagen vorläufig eingestellt. 250 Euro monatlich sollte sie zahlen und dem Gericht die pünktliche Zahlung nachweisen. Die im Einstellungsbeschluss ausgeworfene Summe von 250 Euro monatlich entsprach dem Unterhaltsanspruch der Kinder, die derzeit beim Vater leben.
    Der Mann erläuterte dem Richter, dass er keinen Kontakt zur Frau habe. Ihre neue Anschrift sei ihm nicht bekannt. „Ich habe nur ihre Handynummer“, sagte er. Er bestätigte, dass die Mutter der Kinder nur ein einziges Mal 250 Euro überwiesen habe. Danach herrschte Funkstille. In der Folge beantragte die Staatsanwaltschaft die Fortsetzung des vorläufig eingestellten Verfahrens, und es kam nun zu dem neuen Verhandlungstermin, den die Mutter trotz ordnungsgemäßer Ladung nicht wahrnahm. Das kann die Frau teuer zu stehen kommen, denn Richter Krahn erließ jetzt einen Haftbefehl und ordnete ihre Festnahme an, damit sie zum nächsten Termin vorgeführt werden kann.
    Wann da sein wird, ist unbestimmt. „Erst wenn sie in Haft sitzt, kann ein neuer Termin bestimmt werden“, vertagte er die Verhandlung auf unbestimmte Zeit. Wo die Frau festgenommen werde – ob beispielsweise in ihrer Wohnung oder am Arbeitsplatz – sei Sache der Leipziger Polizei, erläuterte der Richter. (lsp)

    Diez
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Mittwoch

    10°C - 22°C
    Donnerstag

    12°C - 22°C
    Freitag

    12°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige