40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Diez
  • » Männerchor Germania bleibt Meisterchor
  • Aus unserem Archiv
    Diez-Freiendiez

    Männerchor Germania bleibt Meisterchor

    Beim Meisterchorsingen am Samstag in Bitburg haben die Sänger des Männerchors Germania Freiendiez ihren Meisterchortitel wiederholt verteidigt.

    Der Chor erhielt in der fernen Eifel die beste Tageswertung überhaupt und kam dabei auf ein Ergebnis von durchschnittlich 24,17 Punkten von maximal erzielbaren 25 Zählern. In den einzelnen Kategorien erreichten die Sänger folgende Bewertungen: Im Wahlpflichtchorwerk (Sternschnuppen von Anton Bruckner) bekamen die Freiendiezer 24,00 Punkte. In der Kategorie Originalkomposition (Cantate von Richard Strauß) erhielten sie 23,76 Punkte. Das „Deutsche Volkslied" (Es ist ein Schnitter, heißt der Tod, Satz Frank Martin) brachte 24,00 Punkte ein. Sensationell war die Bewertung des frei wählbaren Chorwerkes, „Past Life Melodies" von Sarah Hopkins. Dafür sammelte der Chor 25,00 Punkte, der ideale Wert und ein äußerst seltenes Ergebnis. Zudem erhielt Chorleiter Jürgen Faßbender mit seinem Chor den Preis des Präsidenten für ein besonders, spannendes, musikalisches Programm. Die „Germania" aus Freiendiez ist nun seit 1978 zum neunten Mal in ununterbrochener Folge Träger des Titels „Meisterchor des Chorverbandes Rheinland-Pfalz e.V." und darf diesen Titel nun weitere fünf Jahre führen. Die Freude über den musikalisch so erfolgreichen Vortrag war bei den Sängern riesengroß. Das Resultat beim Meisterchorsingen in Bitburg und reiht sich in eine mittlerweile ansehnliche Liste von Erfolgen in den vergangenen Jahre ein. Basis dafür sei die hervorragende musikalische und menschliche Arbeit von Jürgen Faßbender mit dem Chor, meinen die Aktiven selbst. Der Dirigent verstehe es immer wieder, interessante und passende Literatur zu finden und sie dann in seiner motivierenden Art mit dem Chor zu erarbeiten. „Interessierte Sänger können dies gerne einmal selbst erleben", lädt der Verein ein. Die Proben beginnen jeden Freitagabend um 20.15 Uhr im Haus der Vereine in Freiendiez.

    Diez
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 0170/6137957

    Anzeige
    Regionalwetter
    Dienstag

    1°C - 7°C
    Mittwoch

    4°C - 7°C
    Donnerstag

    3°C - 8°C
    Freitag

    2°C - 7°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige