40.000

NetzbachLetztes Farbenfest: Netzbach zeigt sich "Schwarz auf Weiß"

Anna Manz

Was hatte Netzbach am Samstag mit Pinguinen, Zebrastreifen und Schachbrettern gemeinsam? Der Ort war ebenso schwarz-weiß wie sie! Patricia Janning, Leiterin der Kunst-, Kultur- und Naturwerkstatt Kukunat, ist es wieder einmal gelungen, aus dem beschaulichen Ort samt Bewohnern und Besuchern eine riesige künstlerische Leinwand zu zaubern. Unter dem Motto „Schwarz auf Weiß“ reihte sich die Großveranstaltung in eine über zehnjährige Tradition der Farbenfeste ein und bildete schließlich deren spektakuläres Ende.

Mehrere Tausend Besucher setzten, dem Thema entsprechend gekleidet, Akzente in dem riesigen Gesamtkunstwerk. Sie erwartete eine derart liebevoll gestaltete Umgebung, dass sich manche wohl statt in der Netzbacher Unterdorfstraße in ...

Lesezeit für diesen Artikel (572 Wörter): 2 Minuten, 29 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Diez
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-1°C - 2°C
Sonntag

2°C - 5°C
Montag

3°C - 7°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite