40.000
Aus unserem Archiv
Aar/Einrich

Harmonisch in die Zukunft: Freie Wähler schließen sich vor Fusion zusammen

Rolf-Peter Kahl

Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Zusammenlegung der Verbandsgemeinden Katzenelnbogen und Hahnstätten im kommenden Jahr fusionierten nach den SPD- und CDU-Gemeindeverbänden nun auch die Freien Wähler von der Aar und im Einrich. Die beiden ursprünglichen Verbände Katzenelnbogen und Hahnstätten bleiben bis nach den Kommunalwahlen im Frühjahr 2019 bestehen und lösen sich erst danach auf.

Eingerahmt vom Geschäftsführer der Kreis-FWG Horst Gerheim (links) und dem Bürgermeisterkandidaten für die neue VG, Harald Gemmer (rechts) präsentiert sich der Vorstand des Vereins Freie Wähler Gruppe Aar-Einrich: (von links) Bernhard Meier, Hayda Rübsamen, Karl Protze, Christoph Hörl, Ulrich Diefenbach, Diana Winter, Klaus Harbach, Joachim Egert, Bernd Rosstäuscher und Udo Meister.  Foto: Rolf Kahl
Eingerahmt vom Geschäftsführer der Kreis-FWG Horst Gerheim (links) und dem Bürgermeisterkandidaten für die neue VG, Harald Gemmer (rechts) präsentiert sich der Vorstand des Vereins Freie Wähler Gruppe Aar-Einrich: (von links) Bernhard Meier, Hayda Rübsamen, Karl Protze, Christoph Hörl, Ulrich Diefenbach, Diana Winter, Klaus Harbach, Joachim Egert, Bernd Rosstäuscher und Udo Meister.
Foto: Rolf Kahl

In Allendorf verabschiedeten 51 Gründungsmitglieder eine Satzung, wählten einen Vorstand und fassten den Beschluss, den amtierenden VG-Bürgermeister von Katzenelnbogen, Harald Gemmer, als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters der zukünftigen Verbandsgemeinde Aar-Einrich zu nominieren. Nach der Begrüßung durch die beiden amtierenden Vorsitzenden der Gruppen von der Aar, Manfred Ehrecke, und dem Einrich, Hayda Rübsamen, sowie dem Geschäftsführer der Kreis-FWG, Horst Gerheim, die sich allesamt freudig überrascht ob des starken Besuchs der Versammlung zeigten, stellte Karl Protze die neue Satzung vor.

Ziel und Zweck des neuen Vereins Aar-Einrich ist die Bildung eines starken Verbandes für den ab 2019 neu zu besetzenden VG-Rat. Er wird dann 32 Sitze haben statt wie bisher 24 pro Verbandsgemeinde. Die aus zehn Paragrafen bestehende Satzung wurde einstimmig angenommen.

Sie tritt nach Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht Montabaur in Kraft. Harald Gemmer fungierte als Wahlleiter und sprach vor dem Votum der Versammlung von einem „historischen Augenblick“. Wie seine Vorredner vertrat er die Meinung, dass die Freien Wähler in den bestehenden VG-Räten „gehört werden, Einfluss besitzen und immer nach bestem Wissen und Gewissen Politik für die Bürger machen“.

Bei den Vorstandswahlen kam es zu folgenden Besetzungen, die alle einstimmig beschlossen wurden: Ulrich Diefenbach aus Rettert wurde erster Vorsitzender. Klaus Harbach aus Mudershausen fungiert künftig als zweiter Vorsitzender. Diana Winter aus Niederneisen ist nun Kassiererin, Christoph Hörl aus Niederneisen ist Schriftführer. Hayda Rübsamen aus Katzenelnbogen wurde zur Medienbeauftragten gewählt. Als künftige Beisitzer fungieren Joachim Egert aus Hahnstätten, Bernhard Meier aus Netzbach, Bernd Roßtäuscher aus Schönborn, Udo Meister aus Gutenacker und Karl Protze aus Rettert. Mit den drei Rechnungsprüfern Kai Meffert, Carsten Diefenbach und Karin Wexler war die Mannschaft schließlich komplett.

Die Freien Wähler wollten mit ihrem Zusammenschluss das Signal geben, dass sie die Region Aar-Einrich fortentwickeln und eine Verbandsgemeinde entwickeln wollen, die ihren Bürgern Heimat ist. Einstimmig wurde außerdem der Beschluss gefasst, Harald Gemmer als Kandidat der FWG zur Wahl des Bürgermeisters der künftigen Verbandsgemeinde Aar-Einrich zu nominieren. Gemmer dankte für das Vertrauen und forderte die Freien Wähler auf, am harmonischen Zusammenwachsen der VG’s mitzuwirken – immer unter dem Gesichtspunkt, dass Kommunalpolitik Arbeit dicht am Bürger sei. Dafür stehe die FWG.

Von unserem Mitarbeiter
Rolf-Peter Kahl

Diez
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Mittwoch

12°C - 18°C
Donnerstag

8°C - 17°C
Freitag

6°C - 15°C
Samstag

4°C - 11°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite