40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Diez
  • » Einzigartig im Kreis: Kinderhotel total gefragt
  • Aus unserem Archiv
    Limburg

    Einzigartig im Kreis: Kinderhotel total gefragt

    Eltern, die ungestört von Kindern am Wochenende mit Freunden feiern wollen, eine Veranstaltung besuchen oder einfach mal abschalten möchten und keine Omi für den Nachwuchs haben, kann geholfen werden. Für solche Fälle gibt es in Limburg das Kinderhotel, das vom Familienzentrum Müze angeboten wird. Einmal im Monat (mit Ausnahme des Ferienmonats Juli und im Dezember) bietet der gemeinnützige Verein den Kurzurlaub für Kinder an und hat damit großen Erfolg.

    Mit Sack und Pack wird samstagnachmittags im Kinderhotel eingecheckt. Das kann spannend werden.  Foto: Dieter Fluck
    Mit Sack und Pack wird samstagnachmittags im Kinderhotel eingecheckt. Das kann spannend werden.
    Foto: Dieter Fluck

    „Es gibt Mütter- und Familienzentren, die Angebote in ähnlicher Form machen. Da haben wir gesagt, wir probieren das hier auch einmal, und es hat sehr gut eingeschlagen“, sagt Sigrid Mündlein, neben Christiane Liebendörfer eine der Müze-Geschäftsführerinnen in Limburg. Das Kinderhotel besteht nun seit etwa vier Jahren und sei von Anfang an ein Selbstläufer gewesen. Zumeist ist es das letzte Wochenende im Monat, zu dem Mädchen und Jungen im Alter von sieben bis elf Jahren angemeldet werden können. Es ist ein schönes Bild zu sehen, wie sie samstags ab 16 Uhr mit (Schlaf)Sack und Pack in der Hospitalstraße 10 einchecken. Nicht alle sind so cool wie Emma, die schon öfter hier war und weiß, was auf sie zukommt.

    Das Thema mit Spiel-, Bastel- und anderen Angeboten wechselt, der Ablauf ist im Großen und Ganzen der gleiche. Das Abendessen wird gemeinsam zubereitet, die Kinder lernen andere Kinder kennen und sind mit Eifer bei der Sache. Im August erlebten sie einen „Hessischen Tag“, da gab es ein typisches Gericht aus der hiesigen Region: Kartoffelbrei, Spinat und Würstchen vom Rost, Gurkensalat sowie zum Nachtisch leckere bunte Obstspieße. Sodann ging's raus in die Stadt zur Nachwanderung. Von einzelnen Bauwerken wurden Fotos gemacht, die am folgenden Morgen auf einer Unterlage zu einer Collage zusammengefügt wurden. Denn ab 22 Uhr herrscht Nachtruhe. Eine Gutenachtgeschichte ist noch drin; dass alles seine Ordnung hat und Ruhe herrscht, darüber wachen die Betreuerinnen Birgitt Brückel, Kerstin Wilhelm, Mehri Fazlollahi und Sarah Liebendörfer. Schlafraum ist die Kinderkrippe des Müze. Am folgenden Sonntag wird erst mal gemeinsam ein leckeres Frühstück zubereitet, und nach weiteren Spielen treffen sich alle zur Abschiedsrunde, in der die Kinder ihren Begleiterinnen Rückmeldungen darüber geben dürfen, wie sie das Wochenende erlebt haben. Bis auf kleine Anstöße fallen diese zumeist für alle Beteiligten erfreulich aus. Ab 10 Uhr können die Kinder dann abgeholt werden.

    „Wir haben jeweils bis 15 Anmeldungen, besonders viele beim Altstadtfest und den Rheingauer Weintagen. Nicht selten führen wir Wartelisten“, berichtet Sigrid Mündlein, und manche Kinder würden von ihren Eltern schon für das nächste Wochenende eingeplant, das nunmehr am 23./24., September unter dem Motto „Erntedank“ steht. „Wir gehen in den Wald und sammeln Blätter, Kastanien, Nüsse und basteln damit“, lüftet Birgitt Brückel schon ein kleines Geheimnis. Oder am 28./29. Oktober, da ist Halloween im Müze, und es wird eine schaurig schöne Kürbissuppe zubereitet.

    „Die Kinder sind ganz stolz, wenn sie kommen können“, so die Beobachtungen der erfahrenen Betreuerinnen. Heimweh komme so gut wie gar nicht vor. „Wir haben relativ viele Jungs. Etwa die Hälfte unserer jungen Hotelgäste kommt regelmäßig“, berichtet Geschäftsführerin Mündlein. Die Gäste stammen aus Limburg und dem Umland, auffallend viele wohnen im Weilburger Raum, einzelne im Rhein-Lahn-Kreis.

    Nicht nur die Kinder sind froh für diese Abwechslung außerhalb des Elternhauses, auch die Eltern selbst geben durchweg dankbare Rückmeldungen, dass es so etwas Schönes gibt. Dabei bleibt der Teilnehmerpreis von 20 Euro „all inclusive“ durchaus im Rahmen. Mündlein: „Wir versuchen unser Kinderhotel erschwinglich zu machen, damit es sich auch Eltern leisten können, die nicht so viel Geld haben.“

    Von Dieter Fluck

    Kontakt und Anmeldung

    Anmeldungen für das Kinderhotel sind im Müze-Büro bis spätestens Mittwoch vor dem jeweiligen Termin möglich. Tel: 06431/278 49.

    Nähere Infos, so auch über weitere Angebote, sind im ausgedruckten Programm des Vereins fürs zweite Halbjahr 2017 oder im Internet auf www.muetterzentrum-limburg.de ersichtlich.

    Diez
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 0170/6137957

    Anzeige
    Regionalwetter
    Freitag

    1°C - 6°C
    Samstag

    1°C - 6°C
    Sonntag

    2°C - 5°C
    Montag

    3°C - 8°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige