Rhein-LahnDie Lahn soll Bundeswasserstraße bleiben

Wenn es um die Lahn geht, dann haben Vertreter von Sportbootverbänden, von Personenschifffahrtsbetrieben und die Fachleute des Wasser- und Schifffahrtsamts (WSA) unterschiedliche Interessen, doch sie begegnen sich an einem Punkt:

Von unserem Redakteur Andreas Galonska

Die Lahn soll als Bundeswasserstraße erhalten werden. Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Gabi Weber, Detlev Pilger und Gustav Herzog gab es in Diez eine sehr engagierte Diskussion ...

Lesezeit für diesen Artikel (521 Wörter): 2 Minuten, 15 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rhein-Lahn-Zeitung (Ost)
Meistgelesene Artikel