40.000
Aus unserem Archiv
Aull

Beste Stimmung bei Fastnachtsparty: Im Inselstaat Aull ist närrisch gute Laune zu Hause

Katrin Maue-Klaeser

Wer marschiert da mit großer Geste und Sturmfrisur ins Auller Taka-Tuka-Land ein? Lässt sich feiern wie ein Popstar, quatscht hübsche Frauen an, schüttelt Hände?

Michael „Trampel“ Steineke wirft sein Toupet in den Ring, er will „Bürger King“ von Aull werden.
Michael „Trampel“ Steineke wirft sein Toupet in den Ring, er will „Bürger King“ von Aull werden.
Foto: Katrin Maue-Klaeser

Unverkennbar ist die nahe Verwandtschaft … Michael „Mr Trampel“ Steineke wirft mit Schmackes sein Toupet in den Ring für den Job als Aulls „Bürger King“. Sein Rezept, Aull „great again“ und die Einwohner „all rich“ zu machen: Schranken aufstellen und einen Wegezoll erheben. Eintreiben können den die Mitarbeiter der Verwaltung in Diez, findet der Kandidat, der von den Piraten, Pippi Langstrumpfs und vielen weiteren Narren im Saal gefeiert wird.

Die Stimmung hätte nicht besser sein können bei der Auller Fastnachtsparty „im Taka-Tuka-Land“. Schon die prächtig dekorierte Halle, die ein 360-Grad-Inselpanorama bietet, sorgt für gute Laune, und das Programm hält, was Dekoration, Livemusik der First Beats, charmante Moderation von den Piraten Jasmin Müller und Fabian Götz und Bewirtung mit Cocktails à la Südsee versprechen.

Running Gag des Abends sind die Büschies, die Bühnenschieber Sascha Klose und Mario Hecht, die mit ihrer Musikpantomime das Publikum zu Lachtränen rühren. Wie sie gehört das Jungfunkercorps zu den Limburger Blauen Funkern: Um Superhelden-Nachwuchs braucht sich der LCV offensichtlich nicht zu sorgen, das zeigt der Tanz der kleinen Super-(wo)men. Ebenso charmant, gewürzt mit großartiger Akrobatik: das Altendiezer Tanzmariechen Saskia Jordan.

Den ganzen Saal bringt Eva Kumant auf die Beine. Ihre fröhlich-mitreißende Art, Stimmungsschlager zu singen, zu tanzen, zu trompeten, lässt niemanden still sitzen. Und so ist es nicht überraschend, dass ihre „One-Woman-Show“ alles andere als eine Ein-Frau-Show bleibt: Die Stimmungskanone aus Bad Vilbel führt eine Polonaise an, die sich durch den eng besetzten Saal des Dorfgemeinschaftshauses windet, und gibt bereitwillig mehrere Zugaben.

Bauchredner Bernd Schmitt findet in einem sympathischen Geschwisterpaar die richtige Unterstützung.
Bauchredner Bernd Schmitt findet in einem sympathischen Geschwisterpaar die richtige Unterstützung.
Foto: Katrin Maue-Klaeser

Da fällt es Stimmenimitator und Bauchredner Bernd Schmitt nicht ganz leicht, den Stimmungspegel mit seinen herrlichen Parodien von Jogi Löw über Angela Merkel und Heidi Klum bis zu Hans Moser und Heinz Erhardt zu halten. Doch als die Witze etwas frecher werden, hat Schmitt die Lacher auf seiner Seite. Spätestens, als er das sympathische Zuschauerpärchen Julia und Fabian auf die Bühne holt, hat das Trio die ganze Aufmerksamkeit. Auf Händedruck klappen die beiden Probanden – zu Schmitts Überraschung hat er ein Geschwisterpaar auf der Bühne – ihre Münder auf und zu, während der Bauchredner für sie antwortet. Hinreißend. Weitere umjubelte Akteure der Auller Sitzung sind Büttenredner Udo Wurzer, die „Tolle Dolle“ Corinna Kuhn, der No Ma’am Club, die Tanzgruppen Mystify und Dirty Dancers.

Von unserer Redakteurin Katrin Maue-Klaeser

Diez
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Mittwoch

4°C - 12°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 11°C
Samstag

1°C - 9°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite