40.000
Aus unserem Archiv
Diez

Amtsgericht Diez: Angeklagte soll Anzahlungen einbehalten haben

Mit einem mehrfachen Betrugsvorwurf beschäftigte sich das Diezer Amtsgericht. Einer 40 Jahre alten Frau wurde dabei zur Last gelegt, dass sie mehrere Anzahlungen von Kunden einbehalten haben soll, ohne dass die gewünschten Waren ausgeliefert wurden.

Diez – Mit einem mehrfachen Betrugsvorwurf beschäftigte sich das Diezer Amtsgericht. Einer 40 Jahre alten Frau wurde dabei zur Last gelegt, dass sie mehrere Anzahlungen von Kunden einbehalten haben soll, ohne dass die gewünschten Waren ausgeliefert wurden.

Dabei handelte es sich um bei der Frau bestellte Einbauküchen. Von drei Kunden sind Vorabzahlungen in Höhe von rund 22.600 Euro entstanden. Die 40-Jährige wies die Vorwürfe zurück. Sie habe einem Kunden beispielsweise Geld zurückgeben wollen, doch habe dieser lieber ein Inkassobüro mit dem Fall beauftragt, dass eine höhere Summe als die ursprüngliche Anzahlung  eingefordert habe, so die Angeklagte in ihrer Vernehmung.

Mehr dazu lesen Se in der Donnerstagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.

Diez
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Montag

13°C - 22°C
Dienstag

14°C - 25°C
Mittwoch

16°C - 29°C
Donnerstag

17°C - 29°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite