40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Diez
  • » Ärzte schuld am Tod eines zehnjährigen Mädchens?
  • Aus unserem Archiv
    Limburg

    Ärzte schuld am Tod eines zehnjährigen Mädchens?

    Vor der Vierten Kleinen Strafkammer des Limburger Landgerichts beginnt am Dienstag die Neuauflage eines Prozesses, der vor einem Jahr bundesweit Schlagzeilen gemacht hat und noch kürzlich in einem Fernsehmagazin dargestellt wurde. Ein 53-jähriger Zahnarzt und sein 60-jähriger Anästhesisten, die am 25. März vorigen Jahres vom Limburger Schöffengericht wegen fahrlässiger Tötung eines Kindes zu Bewährungsstrafen von 18 und 15 Monaten Haft und Geldzahlungen verurteilt wurden, wollen in einem Berufungsverfahren nun Freisprüche erreichen. Auch die Staatsanwaltschaft hat Berufung eingelegt, das heißt, in diesem Fall könnten die beiden Angeklagten auch härter bestraft werden.

    Limburg - Vor der Vierten Kleinen Strafkammer des Limburger Landgerichts beginnt am Dienstag die Neuauflage eines Prozesses, der vor einem Jahr bundesweit Schlagzeilen gemacht hat und noch kürzlich in einem Fernsehmagazin dargestellt wurde. Ein 53-jähriger Zahnarzt und sein 60-jähriger Anästhesisten, die am 25. März vorigen Jahres vom Limburger Schöffengericht wegen fahrlässiger Tötung eines Kindes zu Bewährungsstrafen von 18 und 15 Monaten Haft und Geldzahlungen verurteilt wurden, wollen in einem Berufungsverfahren nun Freisprüche erreichen. Auch die Staatsanwaltschaft hat Berufung eingelegt, das heißt, in diesem Fall könnten die beiden Angeklagten auch härter bestraft werden.

    Ein an dem Williams-Beuren-Syndrom (WBS) leidendes zehnjähriges Mädchen aus Burgsolms war sieben Tage nach einer Zahnoperation unter Vollnarkose in einer Limburger Praxis am 24. Oktober 2007 in einer Klinik gestorben. Das Schöffengericht stellte fest, dass beide Ärzte infolge gravierender Mängel und Fehler für den Tod des Kindes verantwortlich sind. Beide sollten jeweils eine Geldbuße von 20 000 Euro an gemeinnützige Einrichtungen leisten, der Zahnarzt und Inhaber der Limburger Praxis an die Eltern 30 000 Euro Wiedergutmachung zahlen.
    Beide Ärzte sind nach wie vor überzeugt, dass ihnen kein strafrechtlich relevantes Verschulden nachzuweisen ist. Dagegen hatte ihnen das Schöffengericht vor einem Jahr schwere Fehler und Mängel vorgehalten. So hätten sich beide Ärzte nicht mit den Besonderheiten des Krankheitsbilds und den möglichen Risiken vertraut gemacht. Zudem habe der Oralchirurg, der als Spezialist für die ambulante Behandlung Behinderter unter Vollnarkose unter Qualitätsmaßstäben eines Krankenhauses werbe, als Chef der Praxis weder für die erforderlichen organisatorischen Voraussetzungen noch für die notwendige fachpersonelle und sächliche Ausstattung gesorgt.
    Das Hauptverschulden betreffe den Anästhesisten, der das schlafende Kind nach der Operation in einen Aufwachraum gebracht, dort mit seiner Mutter allein gelassen und sich ebenso wenig wie der Chirurg um seinen Zustand gekümmert habe. Der Vorsitzende Richter Harro Marschall von Bieberstein sprach von einem „groben fahrlässigen Fehlverhalten am Rande des bedingten Vorsatzes“.
    Für die Berufungsverhandlung sind zunächst sieben Verhandlungstage terminiert. Für den heutigen Dienstag wurden noch keine Zeugen geladen. Auch die Zivilkammer hatte sich schon mit dem Fall befasst. Bereits im Mai 2010 hatten sich die Beteiligten vor der Vierten Limburger Zivilkammer finanziell verglichen. Dort hatte sich die Praxis zur Zahlung von 31 169 Euro zur Abgleichung materieller Aufwendungen einschließlich eines Schmerzensgeldes von 20 000 Euro zuzüglich der Anwaltskosten verpflichtet. Die Versicherungen des beklagten Zahnmediziners und des Anästhesisten hatten darüber eine praxisinterne Regelung getroffen. ⋌flu

    Z Der Prozess vor der Vierten Kleinen Strafkammer des Limburger Landgerichts beginnt heute um 10 Uhr

    Diez
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Samstag

    10°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 15°C
    Montag

    9°C - 15°C
    Dienstag

    9°C - 15°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige