40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Verblüffend: King of Pop entführt ins Neverland
  • Aus unserem Archiv
    Bad Neuenahr-Ahrweiler

    Verblüffend: King of Pop entführt ins Neverland

    Erster Akt zum traditionellen Köchemarkt im Kurpark war am Samstag die große Musikschau mit der „Michael Jackson Tribute Show“.

    Es war nicht der originale Michael Jackson, der am Samstag im Kurpark seine Show abzog. Aber die Mitglieder der „Michael Jackson Tribut Show“ verstanden es meisterhaft, an den King of Pop zu erinnern. Foto: Jochen Tarrach
    Es war nicht der originale Michael Jackson, der am Samstag im Kurpark seine Show abzog. Aber die Mitglieder der „Michael Jackson Tribut Show“ verstanden es meisterhaft, an den King of Pop zu erinnern.
    Foto: Jochen Tarrach

    Präsentiert wurde die Show von der Gourmetvereinigung „Ahrtal de Luxe“. Mehr als zwei Stunden lang konnten die zahlreichen Freunde des international bekannten King of Pop Michael Jackson (geboren am 29. August 1958 in Gary/Indiana, gestorben am 25. Juni 2009 in Los Angeles) seine großen Hits und die unverwechselbaren Tanzchoreografien erleben. Auch Songs der „Jackson 5“, der 1964 als „Jackson Brothers“ gegründeten Band der Jackson Familie, in der der siebenjährige Michael als Leadsänger auftrat, rissen einfach mit.

    Die zu Jacksons Auftritten passenden Kostüme und die damit verbundene Bühnenshow versetzte die Zuhörer zurück in die Zeit des umjubelten Sängers. Sein „Billie Jeans“, „Beat it“, „Bad“ und „Thriller“ versetzten in eine emotionale Reise durch das Neverland des legendären Ausnahmekünstlers. Trotz des unsicheren Wetters zeige sich sehr schnell, dass die Veranstalter Manfred Gangnus vom Seta-Hotel in Bad Neuenahr, Hans Stefan Steinheuer vom Steinheuers Heppingen sowie Lothar Lindner von der Villa Aurora in Bad Neuenahr wieder einmal den Geschmack der Fans getroffen hatten. Bis auf einen Regenschauer wurde es doch noch ein schöner Sommerabend, obwohl Lothar Lindner erklärte, dass er tagelang gezittert habe, ob das Wetter die Open-Air-Veranstaltung überhaupt zulasse. Das sicher einmalige Ambiente des Kurparks, unterstützt durch bunte Blumenarrangements, und die Musik, das waren die Zutaten zu diesem gelungenen Abend.

    So war die hergerichtete Showfläche im Kurpark rund um die drehbare Musikmuschel schnell mit Besuchern gefüllt. Zu erwähnen aber auch die Beispiele von Spitzengastronomie, die am Rande des Konzerts geboten wurden und schon einmal einen Vorgeschmack auf den folgenden Köchemarkt boten. Die Gäste wussten das Angebot zu schätzen: „Einfach toll hier in Bad Neuenahr“, so zum Beispiel das Urteil von Wilhelm und Christine Neugebauer aus Düsseldorf. Sie waren extra zur Musikshow und zum Gourmetmarkt in die Kurstadt gekommen – und das tun sie schon seit Jahren. Und nicht nur sie. Die überwiegende Anzahl der Gäste im Kurpark kam aus weiter entfernten Orten. So können sich die drei Organisatoren auf die Fahne schreiben, mit ihrer Veranstaltung großartig für die Kurstadt geworben zu haben.

    Von unserem Mitarbeiter Jochen Tarrach

    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Montag

    10°C - 13°C
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    12°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach