40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Theater in Leimersdorf: "Vorhang auf" vor vollem Haus
  • Aus unserem Archiv
    Leimersdorf

    Theater in Leimersdorf: "Vorhang auf" vor vollem Haus

    Am Wochenende strömten viele Besucher zu den Premieren des Grafschafter Theatervereins “Vorhang auf” in Leimersdorf und sorgten für ein ausverkauftes Haus des Dorfes. Gleich zwei Komödien standen auf dem Programm.

    In der Pension Hollywood geht es hoch her. Von links: Frank Christopheri, Edgar Weber und Marie-Luise Moog. Foto: Vollrath
    In der Pension Hollywood geht es hoch her. Von links: Frank Christopheri, Edgar Weber und Marie-Luise Moog.
    Foto: Vollrath

    In der „Pension Hollywood“ von Erich Koch ging es hoch her. Gleich die erste Szene am Frühstückstisch mit zwei „ungeküssten Froschköniginnen“ (ein starkes Team: Gaby Sonntag und Bärbel Müller) und dem stark verkaterten Hausherrn Hubert Laubenpieper, alias Edgar Weber, sowie seiner besseren Hälfte Sophie (Marie-Luise Moog) reizte die Lachmuskeln gewaltig. Es entwickelte sich eine Krimikomödie, in der der die Ganoven Bruno und Tina (Frank Christopheri und Rebecca Tombeux) und Polizistin Paula Schnüffler (Ramona Sonntag) für Aufregung sorgten.

    Unter der Regie von Elisabeth Capalo und Ria Tombeux lieferte die Truppe eine reife Leistung ab und riss das Publikum immer wieder zu Beifallsstürmen hin. Penner Max (Klaus Götsch) schob ein mit Plastiktüten behangenes Fahrrad in den Saal. Als neuer Hausdiener sorgte er ebenso für Erheiterung wie die kecke Unterwäscheverkäuferin Lydia Spitzgras (Frauke Fischer-Engels). Die vergeistigte Vogelkundlerin Dr. Honigmund (Hilde Bell) mit charmantem Sprachfehler überlebte nur knapp einen halsbrecherischen Zusammenstoß mit einem Wildschwein.

    Alle spielten äußerst engagiert und überwanden im Handumdrehen ihr auch nach vielen Theaterjahren noch bestehendes Lampenfieber. Besonders der herzzerreißende Tanzauftritt von Gaby Sonntag und Bärbel Müller sowie Marie-Luise Moog als umwerfende Bauchtänzerin waren an Komik kaum zu überbieten.

    Nach der Pause startete die Gruppe um Elke Schmidt, Markus Corzelius, Ulrike Schneider, Vereinschefin Annette Besseler, Alfred Schneider, Ralf Römermann und Sophie Hanke mit „Nix als Kuddelmuddel“ von Jürgen Hörner.

    Auch sie brachten die Zuschauer mit dem reich an Verwicklungen Stück kräftig zum Lachen. Bei der gespielten Theater-Generalprobe ging es um die Wahrsagerin Kassandra und ihre Probleme mit der Putzfrau, dem Fensterputzer und dem Mann von der Telekom. Allerdings lief einiges schief und der Regisseur verzweifelte. Und bei der Premiere kam es noch schlimmer. Die Souffleuse saß unter dem Tisch, der Techniker hatte keine Ahnung, ein Darsteller war total betrunken und die Eifersucht der Hauptdarstellerin änderte das ganze Stück.

    Am Samstagnachmittag hatten auch die Kinder und Jugendlichen des Theatervereins vor vollen Rängen ihre Premieren. Mit „Die drei Geister und der verlorene Schlüssel“ von Anja Haibach zog die Kindertruppe die jungen Zuschauer mit Abenteuern um einen Goldschatz in ihren Bann. Bei der Aufführung der Jugendgruppe „Ein Mordsspaß oder "Keine Lust auf Mord“ von Marc Siebentritt hatten Mörder, Piraten und die Polizei die Finger im heiteren Spiel. Für alle Vorführungen gab es viel Applaus. Die Darsteller freuten sich sichtlich, ihrem Publikum solch muntere Stunden geschenkt zu haben.

    Am Wochenende werden am Freitag und Samstag noch einmal um 19 Uhr die Komödien gespielt. Die Kindervorstellung geht am Samstag um 14 Uhr erneut über die Bühne.

    Von unserer Mitarbeiterin
    Sissi Melchiors

    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Donnerstag

    12°C - 20°C
    Freitag

    11°C - 18°C
    Samstag

    11°C - 17°C
    Sonntag

    9°C - 13°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach