40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Remagen goes 90s: Stars des Jahrzehnts haben es immer noch drauf
  • Aus unserem Archiv
    Remagen

    Remagen goes 90s: Stars des Jahrzehnts haben es immer noch drauf

    In den 90er-Jahren füllten Mr. President und das Euro-Dance-Projekt Masterboy riesige Hallen, in denen Tanz- und Partybegeisterte zu Hits wie "Coco Jambo" oder "In the heat of the Night" abfeierten. Jetzt waren zwei Musiker dieser Formationen in Remagen zu Gast.

    Rund 200 Besucher ließen sich das Konzert im Hotel Anker nicht entgehen.  Foto: Vollrath
    Rund 200 Besucher ließen sich das Konzert im Hotel Anker nicht entgehen.
    Foto: Vollrath

    Von unserer Mitarbeiterin Judith Schumacher

    Die beiden Leadsängerinnen der erfolgreichen Formationen Judith Hildebrandt alias T Seven und Beatrix Delgado standen zum Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe "90er unplugged" vor kleinem Publikum im Remagener Rheinhotel Anker ihre Frau. Und sie zeigten: Sie haben es immer noch drauf - aber anders.

    Die ehemaligen Stars einer Musikgeneration haben über die Jahre hinweg weiter an sich gefeilt und bewiesen bei einem Konzert mit Hautnahatmosphäre im Nostalgiehotel vor rund 200 Zuhörern, dass ihnen das Unplugged-Konzept recht gut zu Gesicht steht. Ihre starken, kraftvollen Stimmen erweckten alte Bekannte wie "All that she Want’s", "What is Love", "Rhythm is a Dancer" oder "Freed from Desire" zum Leben. Judith Hildebrandt scheute sich auch nicht davor, solch gesanglich anspruchsvollen Perlen wie Sinéad O’Conners "Nothing compares to You" oder "Zombie" von den Cranberries zu interpretieren. Dass auch jazzige Töne zu ihrem Repertoire gehören, belegte sie mit ihrer Version von Radioheads "Creep".

    Wenn eine Sängerin auf der Bühne agiert, die zeigt, dass sie ihre beiden Echos und mehrere Gold- und Platinauszeichnungen nicht ohne Grund erhalten hat, könnte es passieren, dass derjenige übersehen wird, der ihr den instrumentalen Rahmen gibt. Nicht jedoch, wenn jemand wie Volkmar Dittmer an Akustikgitarre, Synthesizer und elektronischen Percussions sitzt. Dittmer beherrscht sein Metier derart virtuos, dass seine Interpretationen der großen Kulthits für sich genommen schon ein tolles Hörerlebnis sind. Der gestandene Privatmusiklehrer zeigte sich sehr angetan von der Atmosphäre des Ankers der Pächter Patricia und Thorsten Wernscheidt. "Schon als ich das erste Mal in Remagen gespielt und die Räumlichkeiten gesehen habe, wollte ich unbedingt hier auftreten", bekannte er. Auch Beatrix Delgado, die morgens von Hamburg in Richtung Mittelrhein gestartet war, war überrascht vom Liebreiz der Römerstadt. Überrascht war im Gegenzug das Publikum von ihrem gereiften Timbre, mit dem sie Hits wie "Oh Life" oder Lisa Stansfield "All around the World" darbot.

    Doch Delgado kann noch mehr. Mit ihren eigenen deutschen Liedern, die sie auf einem Soloalbum vorstellt, kam sie bei den Zuhörern gut an. Unterstützt wurde sie von Fontaine Burnett, der an der Gitarre zeigte, dass er über jede Menge Bühnenerfahrung verfügt. Groovige, melodische Songs von hohem Wiedererkennungswert und handgemachte, bewegende Musik sind seine Vorliebe.

    Das oftmals begeistert mitsingende Publikum ließ sich nicht lange bitten, den Zeitsprung in die Dekade zu vollziehen, in dem es selbst jung und musikverrückt war. Musikverrückt sind die Teenies von damals allerdings immer noch, wovon sich eine beträchtliche Anzahl an Teenies von heute überzeugte. Die große Resonanz der Zuhörer - binnen kürzester Zeit war das Konzert ausverkauft - ist ein Beleg dafür, dass ein solches Format mit Originalkünstlern ein Novum in der hiesigen Veranstaltungslandschaft ist. "Das müsste es viel öfter hier geben" war allenthalben zu hören. Solche Bitten rennen bei Organisator Joar Berge und dem Veranstalterpaar Wernscheidt offene Türen ein. "Wir werden sicher noch mehr dieser Konzerte durchführen", freute sich Berge über den guten Zuspruch. 

    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Montag

    6°C - 6°C
    Dienstag

    9°C - 10°C
    Mittwoch

    6°C - 11°C
    Donnerstag

    10°C - 14°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach