40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Randale am Bahnhof Remagen
  • Aus unserem Archiv
    Remagen

    Randale am Bahnhof Remagen

    Großaufgebot der Polizei in Remagen: Zur Rheinkultur in Bonn anreisende Jugendliche randalierten auf dem Bahnhof.

    In geballter Stärke ging die Polizei in Remagen gegen Randalierer vor.
    In geballter Stärke ging die Polizei in Remagen gegen Randalierer vor.
    Foto: Th. Gottschalk

    Remagen - Großaufgebot der Polizei in Remagen: Zur Rheinkultur in Bonn anreisende Jugendliche randalierten auf dem Bahnhof.

    Rund 500 in zwei Zügen anreisende Teilnehmer des Open-Air-Festivals Rheinkultur in Bonn haben Samstagmittag die Polizei in Atem gehalten, als im Bahnhof Remagen die Gewalt eskalierte. Bierflaschen flogen. Ein Großteil der randalierenden Personen war offensichtlich stark alkoholisiert. Der Bahnhof in Remagen musste für den Zugverkehr von 11.30 bis 12 Uhr aus Sicherheitsgründen komplett gesperrt werden.

    Auslöser der Gewalt war möglicherweise, dass zwei Zugabteile geschlossen waren und einer der Züge vollkommen überfüllt war. Der betroffene Regionalzug wurde aus Sicherheitsgründen von einer Einsatzgruppe der Bundespolizei bis Bonn begleitet.

    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Dienstag

    13°C - 14°C
    Mittwoch

    10°C - 18°C
    Donnerstag

    11°C - 17°C
    Freitag

    7°C - 15°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach