40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » „Landskroner-Straße Süd“ in Heppingen: Bauwillige stehen schon in den Startlöchern
  • Aus unserem Archiv
    Heppingen

    „Landskroner-Straße Süd“ in Heppingen: Bauwillige stehen schon in den Startlöchern

    Gut und weitgehend problemlos läuft es mit der Herrichtung des neuen Baugebietes „Landskroner-Straße Süd“ in Heppingen. Die Bauarbeiten liegen deutlich vor dem in der Ausschreibung für die Bauabnahme vorgesehenen Zeitpunkt zu Beginn des Sommers 2018.

    Nur noch kurze Straßenstücke müssen gepflastert und mit Bitumen versehen werden, dann ist das Baugebiet Landskroner Straße Süd soweit fertig.  Foto: Jochen Tarrach
    Nur noch kurze Straßenstücke müssen gepflastert und mit Bitumen versehen werden, dann ist das Baugebiet Landskroner Straße Süd soweit fertig.
    Foto: Jochen Tarrach

    Nach Angabe des Heppinger Ortsvorstehers will die ausführende Baufirma noch vor dem Winter 2017 fertig sein. „Wenn es früher würde, hätten wir alle nichts dagegen“, so Klaus Kniel.

    Die Eigentümer der rund 100 Baugrundstücke jedenfalls stehen in den Startlöchern und warten darauf, dass die Stadt das Baugebiet zum Bearbeiten frei gibt. Architekt Peter Terporten sowie die Stadtverwaltung geben derzeit keine verbindlichen Auskünfte zum Zeitpunkt der möglichen Freigabe Da ein so großes Baugebiet immer Überraschungen parat halten kann, sollen wegen möglicher, unvorhergesehener Verzögerungen keine falschen Hoffnungen geweckt werden.

    Auch Polier Rolf Orth von der bauausführenden Firma Johann Augel aus Weibern will zum Zeitpunkt nichts Verbindliches sagen und äußert sich vorsichtig. Er bestätigt jedoch die Aussage des Ortsvorstehers, dass die Arbeiten gut im Zeitplan liegen. Gas- und Wasserleitungen sind verlegt, Strom- und Glasfaserkabel der Telekom sind ebenfalls komplett im Boden und auch die Straßenpflasterung ist nahezu fertig. Die bereits gesetzte Straßenbeleuchtung ist an die Stromleitungen angeschlossen und funktioniert. Direkt am Eingang zum Gebiet sind Bauarbeiter derzeit dabei, den Brunnen, der bisher von der Landskroner Straße aus zu erreichen war, neu zu mauern. Er soll aber in Zukunft nicht zum Abfüllen von Mineralwasser dienen. Die Abfüllstelle wurde bereits vor Monaten an den alten Soaker gegenüber der Betriebsgebäude von Apollinaris verlegt. Die gesamte Bauabnahme des Gebietes durch die Stadt kann unmittelbar nach der Fertigstellung erfolgen. So erscheint es nach dem Stand der Bauarbeiten wahrscheinlich, dass noch 2017 mit dem Hausbau begonnen werden kann. Eine Garantie dafür will, wie beschrieben, aber niemand geben. Trotzdem ist den Bauwilligen anzuraten, sehr zeitig die Bauanträge zu stellen, damit zur Abnahme die Baugenehmigung vorliegt.

    Von unserem Mitarbeiter Jochen Tarrach

    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Samstag

    1°C - 3°C
    Sonntag

    3°C - 3°C
    Montag

    3°C - 6°C
    Dienstag

    3°C - 5°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach