40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » KSK Ahrweiler baut Vorsprung aus
  • Aus unserem Archiv

    KSK Ahrweiler baut Vorsprung aus

    Kreis Ahrweiler- Die Kreissparkasse, Marktführer unter den Bank- und Kreditinstituten im Kreis Ahrweiler, konnte im ersten Halpbjahr 2010 auf fast allen Geschäftsfeldern einen kräftigen Zuwachs verzeichnen.

    Kreis Ahrweiler- Die Kreissparkasse, Marktführer unter den Bank- und Kreditinstituten im Kreis Ahrweiler, konnte im ersten Halpbjahr 2010 auf fast allen Geschäftsfeldern einen kräftigen Zuwachs verzeichnen.

    Mit 4,1 Prozent Arbeitslosen im Juli steht der Kreis Ahrweiler weit besser da als viele Kreise in Bund und Land. Und weil es dem Gros der Unternehmen gut geht, viele Menschen ein geregeltes Einkommen haben, profitiert davon auch die Kreissparkasse. Die meldet in ihrer Halbjahresbilanz in fast allen Geschäftsbereichen ordentliche Zuwächse.
    Auf 1,64 Milliarden Euro ist die Bilanzsumme des Kreditinstitutes mit seinen 423 Mitarbeitern gewachsen. Im Vergleich zu 2009 ist das ein Plus von 4,5 Prozent. Die Kundeneinlagen sind auf 1,276 Milliarden Euro gestiegen (ein Prozent) und auf 959 Millionen Euro, 2,9 Prozent mehr als im Vorjahr, belaufen sich die Kundenkredite. Für Vorstandschef Dieter Zimmermann und seinen Vorstandskollegen Karl-Josef Esch ist das Zwischenergebnis zur Jahresmitte Resultat „einer soliden und bodenständigen Geschäftspolitik, die sich auf mittelständische Kunden, Kommunen, Institutionen vor Ort sowie ihre Privatkunden konzentriert“.
    Dass sie mit diesem Prinzip die unbestrittene Nummer eins unter den Banken im Kreis Ahrweiler sind, hat ihnen eine Marktforschung bestätigt: „Annähernd 70 Prozent der befragten Unternehmen im kreis arbeiten mit der Sparkasse zusammen, das wichtigste Girokonto ist bei mehr als 48 Prozent der im Kreisgebiet lebenden Privatkunden ein Sparkassenkonto“, so Zimmermann bei der Pressekonferenz zur Bilanz per 30. Juni. Für den Vorstand ist die Umfrage auch Beweis dafür, dass man mit dem dezentralen Geschäftsmodell richtig liegt: Mit 36 mitarbeiterbesetzten Filialen, sechs Selbstbedienungsfilialen, vier Servicestellen und 51 Geldautomaten verfügen wir im Geschäftsgebiet über mehr Standorte als alle Mitbewerber zusammen. Und auch im Internet sind wir ganz nah dran an unseren Kunden“, so Karl-Josef Esch. Mit dem auf mehrere Jahre ausgelegten und 30 Millionen Euro teuren Investitionsplan werde man das Vertriebsnetz weiter stärken.
    Die Stärke der Kreissparkasse Ahrweiler ist für den Vorstand zugleich Nachweis einer krisensicher aufgestellten heimischen Wirtschaft. Die Handwerker verfügen über gut gefüllte Auftragsbücher, der Tourismus an Ahr, Rhein und Eifel hat weiterhin gute Perspektiven, so der KSK-Vorstand. Und dass die Konjunktur weiter an Fahrt gewinnt, dafür spricht für Esch und Zimmermann, dass sich die Firmen nach einem Jahr des Zwiespalts – Investition oder Liquidität sichern - jetzt wieder klar für Investitionen in namhaften Größenordnungen entscheiden. Um 30 Millionen Euro, das sind acht Prozent plus gegenüber dem ersten Halbjahr des Vorjahres, konnten die Darlehensauszahlungen an Unternehmen und Selbstständige gesteigert werden. Das Gesamtvolumen der Firmenkredite beläuft sich mittlerweile auf 400 Millionen Euro.
    Die wachsende Bereitschaft Geld auszugeben, stellen die Bänker ebenso bei den Privatkunden fest. Für neun Millionen Euro wurden Privatkredite im Konsumbereich abgeschlossen, für private Bauvorhaben wurden 51,3 Millionen Euro an Krediten vergeben. Der Kauf von Immobilien sowie die Renovierung und Modernisierung, vor allem im energetischen Bereich, stehen im Vordergrund.
    Zimmermann und Esch sind für die zweite Jahreshälfte optimistisch, dass die positive Geschäftsentwicklung anhält

    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Mittwoch

    6°C - 11°C
    Donnerstag

    10°C - 14°C
    Freitag

    8°C - 12°C
    Samstag

    3°C - 8°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach