40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » JetPower-Messe: Die Düsenflieger kommen wieder
  • Aus unserem Archiv
    Bad Neuenahr

    JetPower-Messe: Die Düsenflieger kommen wieder

    Drei Tage lang geht es auf dem Flugplatz der Bengener Heide und am Himmel darüber wieder rund: Grund ist die Neuauflage der JetPower-Messe. Vom 16. bis 18. September sind die Freunde des Modellfluges aus mehr als 20 Ländern die zu Gast im Ahrtal. 123 Fachfirmen zeigen in großen Messezelten auf einer Ausstellungsfläche von rund 4000 Quadratmetern alles, was im Modellflug gerade aktuell ist.

    Volle Schubkraft voraus: Die JetPower-Messe mit beeindruckenden Flugvorführungen ist wieder zu Gast in der Kreisstadt.
    Volle Schubkraft voraus: Die JetPower-Messe mit beeindruckenden Flugvorführungen ist wieder zu Gast in der Kreisstadt.
    Foto: Archiv Hans-Jürgen Vollrath

    Von unserem Mitarbeiter Jochen Tarrach

    Begleitet werden sie dabei von einem unglaublichen Non-Stop-Flugprogramm. Die besten Modellpiloten der Welt werden mit bis zu 180 Starts pro Tag eine unvergleichliche Flugschau abliefern. Bis zu 300 km/h schnell sind die bis zu 110 Kilogramm schweren Modelle. Sie dürfen ausschließlich mit Zulassung der zuständigen Luftfahrtbehörde fliegen und nur von Piloten über Funk gesteuert werden, die über eine entsprechende Lizenz verfügen. 156 von ihnen, auch aus dem Ausland, werden auf der Bengener Heide dabei sein. Höhepunkt dürfte wieder die schon fast legendäre Nachtflugschau "Nacht der Feuer" am Samstag ab 21 Uhr werden.

    So ist die JetPower nicht nur ein Expertentreff, sondern bietet auch besonders Familien mit Kindern und Jugendlichen einen ungewöhnlichen Nervenkitzel. Die ganze Veranstaltung darf erst nach einer Genehmigung durch die Fachgruppe "Luftverkehr" des Landesbetriebes Mobilität und unter strengsten Sicherheitsauflagen stattfinden. Damit soll ausgeschlossen werden, dass eines der Modelle unkontrolliert in die Zuschauermenge rast und eine Katastrophe auslöst. So haben die Veranstalter Winfried Ohlgart aus Rheinbach und der Modellsportverlag Baden-Baden unzählige Vorschriften und Auflagen zu erfüllen, ehe überhaupt der erste Besucher auf den Flugplatz des Luftsportvereins Bad Neuenahr-Ahrweiler kommen darf. Der normale Flugverkehr findet natürlich während der JetPower-Tage nicht statt.

    In den 13 Jahren ihres Bestehens hat sich die Messe für turbinengetriebene Flugmodelle zu einer Kultveranstaltung entwickelt. In jedem Jahr gibt es für die Modellbauer sensationelle Modellneuheiten und in jedem Jahr begeistert das Flugprogramm mit seinem besonderen Bonbon, der Nachtflugschau, die Besucher aufs Neue. "Wer einmal da war, hat alles gesehen", das gilt hier nicht. Im vergangenen Jahr waren es mehr als 10 000 Besucher und weitere 3000 Personen als Aussteller und Modellpiloten, welche die Bengener Heide drei Tage lang bevölkerten. Ob in den Hotels oder auf den zusätzlichen 250 Campingstellplätzen - die Stadt war völlig in der Hand der Flugmodellfreunde.

    Das bestätigt auch Andreas Wittpohl als Geschäftsführer des Ahrtaltourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler. Gäbe es die JetPower noch nicht, müsste man sie allein schon zum Aufpolieren der Tourismusstatistik erfinden. Schließlich kommen zahlreiche internationale Gäste, so zum Beispiel aus den USA, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Neuseeland und Australien, um nur einige zu nennen. Es trifft sich gut, dass am Sonntag dann auch gleich noch das Weinfest in Bachem besucht werden kann. Stolz auf die Veranstaltung ist auch Hans-Jürgen Juchem, Beigeordneter der Stadt. "Die JetPower ist ein Gewinn für Bad Neuenahr-Ahrweiler und für die Stadt von hoher Bedeutung", sagt er. Die Verwaltung tue alles, um sie noch viele Jahre in der Stadt zu halten. Schönes Wetter und viele Besucher sind notwendig, um die JetPower zu einem Erfolg zu machen, denn immerhin 120 000 Euro müssen vorab investiert werden. Allein die Standmiete reicht da als Einnahme nicht aus.

    Weitere Informationen unter www.jetpower-messe.de

    Die Eintrittspreise:

    • Wochenendkarte Erwachsene 20 Euro, Jugendliche und Behinderte 16 Euro
    •  Zweitageskarte Erwachsene 16 Euro, Jugendliche und Behinderte 14 Euro
    • Tageskarten Erwachsene Freitag und Sonntag jeweils 8 Euro, Jugendliche und Behinderte 6 Euro
    • Tageskarte Erwachsene Samstag, inklusive Nachflugshow 10 Euro, Jugendliche und Behinderte, inklusive Nachflugshow 8 Euro
    • Nachtflugshow allein 6 Euro

    Kinder bis 11 Jahre sind frei

    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Dienstag

    10°C - 20°C
    Mittwoch

    10°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 20°C
    Freitag

    12°C - 17°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach