40.000
Aus unserem Archiv
Altenahr

Haag stellt sich zur Wiederwahl

Achim Haag will weitere acht Jahre Bürgermeister der Verbandsgemeinde Altenahr bleiben. Eine Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes nominierte den Amtsinhaber als Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 27. März 2011.

Achim Haag strebt als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Altenahr die dritte Amtszeit an.
Achim Haag strebt als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Altenahr die dritte Amtszeit an.
Foto: Hans-Jürgen Vollrath

Altenahr – Achim Haag will weitere acht Jahre Bürgermeister der Verbandsgemeinde Altenahr bleiben. Eine Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes nominierte den Amtsinhaber als Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 27. März 2011.

 Die Wahl ist nötig, weil am 30. Juni 2011 Haags zweite Amtszeit endet. Den Wahltermin hatte die Verwaltung vorgeschlagen, weil an dem betreffenden Sonntag auch die Landtagswahl stattfindet.  Sollte es zu einer Stichwahl kommen, findet diese zwei Wochen später, am 10. April 2011, statt.

Mit 73,3 Prozent der Stimmen hatte sich Haag im Februar 2003 den Chefsessel im Rathaus gesichert. Gegen seinen Herausforderer, den kürzlich verstorbenen Sozialdemokraten Hermann-Josef Barz, konnte er sein Ergebnis von 1995 (64 Prozent) als erster urgewählter Bürgermeister der Verbandsgemeinde Adenau sogar noch verbessern.

Am 3. Januar endet die Bewerbungsfrist für die Stelle des hauptamtlichen Bürgermeisters. Danach steht fest, wer gegen den 55-jährigen Amtsinhaber antritt. Laut Hilmar Kretzer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat, lassen die Sozialdemokraten vorerst offen, ob und mit wem sie ins Rennen gehen.

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach