40.000

Kreis Ahrweiler„EnAHRgie“ soll Energiewende unterstützen

Das Forschungsprojekt „EnAHRgie“ stand bei der jüngsten Kreistagssitzung auf der Tagesordnung. Koordinator Dr. André Schaffrin von der Europäischen Akademie skizzierte Struktur und Arbeitsinhalte des Vorhabens im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), das die Energiewende im Kreis Ahrweiler begleiten soll. Bis 2030 will der Kreis seinen Strom bilanziell zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien decken.

Gleichzeitig sollen das Forschungsprojekt aber auch als Musterbeispiel für alle anderen Kreise und Kommunen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland dienen. Mit 3,3 Millionen Euro wird das Projekt gefördert. 171 600 ...

Lesezeit für diesen Artikel (356 Wörter): 1 Minute, 32 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
Samstag

-5°C - 1°C
Sonntag

-5°C - 0°C
Montag

-4°C - 0°C
Dienstag

-3°C - 1°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach