40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Bundesverdienstkreuz für Smolenski von der Dr. von Ehrenwall'schen Klinik
  • Aus unserem Archiv
    Kreisstadt/Mainz

    Bundesverdienstkreuz für Smolenski von der Dr. von Ehrenwall'schen Klinik

    Für seine Verdienste um das Gesundheitswesen ist Dr. Christoph Smolenski in Mainz von Gesundheitsminister Alexander Schweitzer mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden.

    Gesundheitsminister Alexander Schweitzer (rechts) verlieh Dr. Christoph Smolenski das Bundesverdienstkreuz am Bande.  Foto: Harry Braun
    Gesundheitsminister Alexander Schweitzer (rechts) verlieh Dr. Christoph Smolenski das Bundesverdienstkreuz am Bande.
    Foto: Harry Braun

    "Zum einen kümmern Sie sich seit vielen Jahren um die Belange der privaten Kliniken und Rehabilitationseinrichtungen in Rheinland-Pfalz. Zum anderen haben Sie sich in außerordentlicher Weise für die Verbesserung der psychiatrischen, psychotherapeutischen und psychosomatischen Versorgung in Rheinland-Pfalz eingesetzt", lobte der Minister den 64-Jährigen.

    Neben seinem beruflichen Wirken - seit 1983 als Chefarzt für Psychiatrie an der Dr. von Ehrenwall’schen Klinik in Bad Neuenahr-Ahrweiler, seit 1991 als Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor der Klinik - setzt sich Smolenski seit 1994 als Vorstandsmitglied und seit 1997 als Vorsitzender des Landesverbandes für die Interessen der privaten Kliniken und Rehabilitationseinrichtungen in Rheinland-Pfalz ein. Ebenfalls seit 1997 ist er Vorsitzender des Arbeitskreises der Krankenhäuser des Verbandes der Privatkliniken in Rheinland-Pfalz. Von 1991 bis 1996 gehörte er der gemeinsamen Tarifkommission der Landesverbände der Privatkliniken in Hessen und Rheinland-Pfalz an. Von 2003 bis 2006 war er Mitglied im Vorstand des Bundesverbandes Deutscher Privatkliniken und arbeiteten in verschiedenen Ausschüssen des Bundesverbandes. Seit 1986 schließlich ist er Vorsitzender der leitenden Krankenhausärzte privater Kliniken.

    Als Mitglied des Ausschusses für Krankenhausplanung wirkte er beratend bei der Landeskrankenhausplanung für Rheinland-Pfalz mit. "Sie stehen der Landesregierung jederzeit beratend zur Verfügung - und das kostenlos", hob Schweitzer hervor. Auch beim Aufbau der psychiatrischen Netze und der Umsetzung der Psychiatrie-Enquete des Bundes im Landkreis Ahrweiler war Smolenski wesentlich beteiligt. "Es ist toll, was Sie in all den Jahren geleistet haben. Deshalb freue ich mich, dass ich Ihnen heute das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreichen darf", schloss der Minister seine Laudatio. fbl

    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 17°C
    Sonntag

    8°C - 13°C
    Montag

    10°C - 12°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach