40.000

Kreis AhrweilerBillige Bonbons bleiben liegen: Was Karnevalsgesellschaften an den tollen Tagen werfen

Beate Au

"Em Himmel jiit et kein Kamelle“, so heißt es in einem der zahlreichen Karnevalslieder der Paveier. Dafür lassen es die Narren in der Region bei den Umzügen umso mehr Süßes von den Wagen regnen. Doch ob Schokolade, Gummibärchen oder Mäusespeck – die Ansprüche an das „Wurfmaterial“ sind gewachsen. Die Karnevalsgesellschaften im Kreis Ahrweiler haben sich darauf eingestellt und sich mit Markenprodukten entsprechend eingedeckt. Und wer soll das bezahlen?

Die Antwort darauf ist eindeutig: Ohne Sponsoren geht es nicht. Im Vorfeld wird deshalb fleißig gesammelt und getrommelt. Denn nicht bei jeder Karnevalsgesellschaft schaut wie in der Grafschaft der Goldbär ...

Lesezeit für diesen Artikel (550 Wörter): 2 Minuten, 23 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
Donnerstag

-2°C - 2°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-3°C - 0°C
Sonntag

1°C - 3°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach