40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Ausstellung: Fastenkrippe erinnert an Jesu Leidensweg
  • Aus unserem Archiv
    Rech

    Ausstellung: Fastenkrippe erinnert an Jesu Leidensweg

    Krippen kennt man vor allem aus der Weihnachtszeit. In der Krippenausstellung der Niethen-Brüder in Rech gibt es derzeit auch Krippen zur Fastenzeit zu sehen.

    Eine ungewöhnliche Passionsdarstellung aus Peru: Nicht Jesus trägt das Kreuz auf seiner Schulter, sondern Kinder tragen es.
    Eine ungewöhnliche Passionsdarstellung aus Peru: Nicht Jesus trägt das Kreuz auf seiner Schulter, sondern Kinder tragen es.
    Foto: Frieder Bluhm

    Von unserem Redakteur Frieder Bluhm

    Nanu, eine Krippenausstellung mitten in der Fastenzeit? So manches erstaunte Gesicht haben die Brüder Josef und Franz-Rudolf Niethen in den vergangenen Wochen in den Lagerräumen hinter der ehemaligen Bäckerei an der Rotweinstraße in Rech gesehen. Mit Krippen verbindet man gemeinhin die Weihnachtsgeschichte: die Darstellung der heiligen Familie im Stall von Bethlehem, Hirten und Könige aus dem Morgenland, die das Christuskind anbeten. Aber auch für die Fastenzeit vor Ostern gibt es Krippen, sogenannte Fastenkrippen. "Hier bei uns sind sie nicht sehr bekannt", weiß Josef Niethen. In Süddeutschland sei dieser Brauch indessen sehr verbreitet. Fastenkrippen stellen nicht die Geburt, sondern den Leidensweg Jesu bis zu seiner Kreuzigung und Auferstehung dar. Erstmals sind solche Krippen nun auch in Rech zu sehen.

    Jesus im Garten Gethsemane. Seine Jünger, die zwölf Apostel, sind in seiner Nähe. Einer der zwölf, Judas, wird ihn mit einem Kuss an die Soldaten verraten. Die Szenerie besteht aus einer Ansammlung von bemalten Gips- und Kunststofffiguren zwischen Buchsbaumblättern unter einer knorrigen Wurzel. So arrangiert haben sie die Brüder Niethen, die insbesondere auf Flohmärten fündig werden. "Vieles stammt aus Haushaltsauflösungen", erzählt Josef Niethen.

    So manche Pietà haben die Brüder in Szenerien integriert: Die trauernde Maria mit dem toten Jesus auf dem Schoß ist ein verbreitetes Motiv. Aber auch unkonventionelle Darstellungen des Karfreitaggeschehens finden sich in der Ausstellung. Etwa das über ein Missionswerk erworbene Tonfigurenensemble aus Peru, das Kinder in ihrer Landestracht zeigt, die an Jesu statt das Kreuz tragen. Ebenso exotisch ist die Kreuzigungsgruppe aus Afrika, bei der Jesus an einer Bananenstaude hängt.

    Fastenkrippe lockt viele Besucher an

    Überrascht registrieren manche Besucher, dass diese Kreuzwegmotive zwischen zahllosen Weihnachtskrippen präsentiert werden. "Wir haben überlegt, die anderen Krippen zuzuhängen. Das war aber nicht praktikabel", sagt Josef Niethen. Und warum auch? "Jesu Geburt und Auferstehung, Weihnachten und Ostern gehören zusammen", sagt sein Bruder Franz-Rudolf. Papierbögen mit kolorierten Zeichnungen zu Szenen aus der Passionsgeschichte hat er auf Spanplatten aufgeklebt und in stundenlanger Arbeit ausgesägt. Ein Großteil der gezeigten Fastenkrippen ist "Made in Rech".

    Mit dem Gedanken, die Fastenkrippen auszustellen, trugen sich die Brüder schon geraume Zeit. Der frühe Aschermittwochtermin dieses Jahr gab den Ausschlag, die Krippenausstellung bis über Ostern zu verlängern und um Fastenkrippen zu bereichern. In fünf zu einem Kreuz gestapelten Schaukästen werden Weihnachten und Ostern unmittelbar miteinander verbunden: von der Geburt über das letzte Abendmahl und die Kreuzigung bis zum leeren Grab, Sinnbild der Auferstehung. Die Kästen waren übrigens mal Schubladen eines Küchenschrankes. "Bevor wir etwas wegwerfen", erzählt Josef Niethen schmunzelnd, "schauen wir, wozu man es noch gebrauchen kann."

    Geöffnet ist die Krippenausstellung in Rech, Rotweinstraße 18 (Bäckerei), am heutigen Gründonnerstag, am Karfreitag, Karsamstag und Ostermontag sowie an den Sonntagen 3. und 10. April jeweils von 14 bis 17 Uhr. Für Gruppen sind Sondertermine möglich. Anmeldung: Tel. 02643/7053

    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Sonntag

    9°C - 12°C
    Montag

    10°C - 13°C
    Dienstag

    10°C - 14°C
    Mittwoch

    10°C - 16°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach