40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Ahr-Thermen: Bad Neuenahr geht mit Angebot auf die AG zu
  • Aus unserem Archiv
    Bad Neuenahr

    Ahr-Thermen: Bad Neuenahr geht mit Angebot auf die AG zu

    Die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler bietet der AG Bad Neuenahr (AGBN) für den Weiterbetrieb der Ahr-Thermen im kommenden Jahr einen jährlichen Betriebskostenzuschuss von 300 000 Euro an. Mit diesem Vorschlag geht die Stadt jetzt schriftlich auf die Aktiengesellschaft zu, nachdem das Finanzministerium entschieden hat, dass die Spielbankabgabe ab 1. Januar 2014 allein der Stadt zusteht (die RZ berichtete). Eine Antwort wird bis Montag, 23. Dezember, erbeten.

    In einem Schreiben von Bürgermeister Guido Orthen an den designierten AG-Vorstand Christoph Reinicke heißt es dazu wörtlich: "In Anbetracht der von uns vielfach betonten touristischen Bedeutung der Ahr-Thermen bieten wir der AGBN nach zahlreichen mündlichen Versuchen nunmehr auf diesem Wege einen Zuschuss für den Weiterbetrieb der Ahr-Thermen im gesamten Jahr 2013 an. Hiermit sollte es möglich sein, den Betrieb der Ahr-Thermen im gesamten Jahr 2014 aufrecht zu erhalten und eine solide und geordnete Entscheidung über die Zukunft der Thermen zu treffen; dies umfasst auch eine mögliche Übernahme durch die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler." Zusätzlich signalisierte die Stadt, die AGBN auch "mit ingenieurtechnischem sowie wirtschaftlichem Sachverstand zu unterstützen, um dieses Schiff gemeinsam durch die stürmische See zu steuern". Bürgermeister Guido Orthen sieht in diesem Angebot eine für 2014 tragfähige Lösung für alle Beteiligten - "auch mit Blick auf die momentan unsicheren Zukunftsperspektiven für die Mitarbeiter der Thermen".

    Die Aktiengesellschaft Bad Neuenahr (AGBN) sieht sich allerdings auf einem Weg in die Zukunft, den sie ohne Ahr-Thermen gehen will. Vor allem, nachdem klar ist, wer die Spielbankabgabe bekommt. Für die AG steht damit fest, dass die Stadt nun mit den Mitteln aus der Spielbankabgabe, rund 800 000 Euro, beruhigt die Ahr-Thermen betreiben kann. Alle Argumente dagegen wären jetzt nicht mehr nachvollziehbar und letztendlich eine eindeutige Bestätigung für den jetzt notwendigen Schritt der Aktiengesellschaft, die Thermen zum 31. Dezember zu schließen, findet Christoph Reinicke, designierter Vorstand der AGBN. Seit März lägen Kaufangebote mit Zahlenmaterial in verschiedenen Varianten an die Stadt vor, darunter auch die Möglichkeit eines Pachtvertrags mit oder ohne Kaufoption, berichtete nochmals Dominik Schmitz, Leiter der Marketingabteilung der AG. Der neue Vorstand habe den Auftrag, das Unternehmen in eine positive Richtung zu führen. Diese Aufgabe setze er jetzt um. "Wir müssen künftig Planungssicherheit haben", erklärt Dominik Schmitz, warum die Trennung von den Ahr-Thermen und ihren Verlusten im sechsstelligen Bereich keine Drohgebärde sei. Selbst ein städtischer Zuschuss garantiere nicht, dass am Ende wieder Defizit und Risiken an der AG hängen bleibt. "Die Stadt hat immer einen stringenten Sanierer bei der AG eingefordert. Jetzt ist er da", sagte Schmitz. Auch professionelle Thermen-Betreiber hätten die Badelandschaft unter die Lupe genommen und sie als ein solides und gut geführtes Bad mit einem Sanierungsbedarf von rund fünf Millionen Euro registriert, berichtet Schmitz. Bisher allerdings ohne Rückmeldung für einen Kauf.

    Aus der Politik kommt der Wunsch, dass sich Stadt und AGBN einigen können. "Für den Tourismus in unserer Region und für die Beschäftigten in Bad Neuenahr wäre dies von großer Bedeutung", meinten die SPD-Landtagsabgeordneten Petra Elsner und Marcel Hürter, die sich gegenüber der Landesregierung in punkto Spielbankabgabe für eine Lösung im Sinne der Stadt verwandt hatten.

    Von unserer Redakteurin Beate Au

    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Sonntag

    9°C - 12°C
    Montag

    10°C - 13°C
    Dienstag

    10°C - 14°C
    Mittwoch

    10°C - 16°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach