40.000

KlinikenimKreiserhaltenneuesKorsettKreisAhrweiler-DeralteLandeskrankenhausplanvon2003wirddurcheineneueVersionabgelöst.DamitbekommenauchdieKlinikenimKreisAhrweilerneueVorgaben.Siegeltenbis2016. EinkurzerSchreckverursachtederBlickindenaktuellenLandeskrankenhausplan2010manchemBürgerimRaumAdenau:DieKlinikinderJohanniterstadtwarverschwunden.Allerdingsnurscheinbar.DennandersalsinderVorgängerversionausdemJahre2003findetmanimaktuellenLandeskrankenhausplandesrheinland-pfälzischenGesundheitsministeriumskeineseparateAuflistungmehrfürdasSt.JosefKrankenhaus.DasHospitalimAdenauerLandunddasMariaHilfKrankenhausinBadNeuenahr-AhrweilerwerdennachderFusionimJahre2005alsGesamteinrichtungausgewiesen,BettenundVersorgungsangebotebeiderHäuserwerdenzusammengezählt.AuchdieBedarfsvorgabenbisEnde2016geltenfürbeideEinrichtungengemeinsam.ImAdenauerLandsorgtderneueLandeskrankenhausplandeshalbfürIrritationen.OhnedieeindeutigeinemStandortzugeordnetenSoll-Vorgabenfürchtenmanche,dassderKrankenhausträgerMarienhausGmbHamAdenauerStandortLeistungenabbauenkönnte.„GanzimGegenteil,“beruhigtVerbunddirektorBerndWitteundweistdaraufhin,dassaufGrunddieserFusiondiemedizinischenAngeboteninderRegionrundumdenNürburgringweitüberdiepflichtgemäßeGrundversorgunghinausgehenkönnen.LautPlanhatdas„VerbundkrankenhausdieGrundversorgungimEinzugsgebietseinerBetriebsstättensicherzustellen.“.DieseGrundversorgungsiehtmindestenseineAbteilungfürInnereMedizinundeinefürChirurgievorundmussvomMarienhausKlinikumimEinzugsgebietseinerbeidenStandortesichergestelltwerden.DasbedeutetinZahlen:MariaHilfmitrund350Bettenversorgtrund110 000Einwohner,St.Josephmitzurzeit110BettenstelltdieGrundversorgungfürschätzungsweise40 000Einwohner.Aberindem2005aufwendigrenoviertenSt.JosephKrankenhauswillWittedenPatientenmehrbietenalsnurdasAllernotwendigste:„WiemitdemLandbesprochenwollenwirinAdenaunebenderGrundversorgungauchSpezialleistungenanbieten.ImVerbundkrankenhaussindspezialisierteLeistungenauchinkleinenHäusernmöglich.“MitderEinrichtungeinerStationfürAkutgeriatriewurdeEndeSeptemberderersteSchrittindieseRichtungunternommen.AnfangdeskommendenJahreswirdinAdenaueinChefarztfürUnfallchirurgieseineArbeitaufnehmen.EineörtlicheGemeinschaftspraxisfürGynäkologiewird2011indasKrankenhausumziehenundseiteinigerZeitfindetmaninSt.JosephaucheineDialyse-Praxis.VerschiedeneFachärztehalteninbeidenStandortenSprechstundenundkönneninAdenauauchOperationendurchführen..EsgibtkomplettausgestatteteOP-Säle,eineentsprechendgeschulteOP-MannschaftundauchsonstistdasHospitalinderEifelbestensausgestattetmitmodernenmedizinischenApparaten,darunteraucheinComputertomograph(CT).FürdasJahresende2016gibtderPlanfürdasMarienhausKlinikummitseinenbeidenStandortennichtvieleVeränderungenvor.DieBettenzahlwirdleichtverringertvonzurzeit452(davon110inAdenau)auf421.
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
Mittwoch

2°C - 13°C
Donnerstag

3°C - 16°C
Freitag

6°C - 17°C
Samstag

0°C - 16°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach