40.000

RegionZulieferer zurückhaltend: Im VW-Streit blieb die Region verschont

Der Zulieferstreit beim Automobilkonzern VW hat auch in der Region für Diskussionen gesorgt. Insbesondere weil zwei Zulieferer dafür sorgten, dass die Produktion bei VW zwischenzeitlich still stand, gab es Sorge um direkte Auswirkungen für heimische Betriebe. Diese sind wohl ausgeblieben – aber die Situation wirft erneut Fragen zum Verhältnis von Zulieferern und Herstellern auf.

Von unserem Chefreporter Volker Boch "Die Spannungen zwischen Herstellern und Zulieferern sind Jahrzehnte alt", sagt Prof. Dr. Hajo Weber, Gründer des Netzwerks "Automobil-Zulieferinitiative Rheinland-Pfalz", die seit 20 Jahren in Mainz ihren ...
Lesezeit für diesen Artikel (837 Wörter): 3 Minuten, 38 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Regionalwetter
Sonntag

1°C - 11°C
Montag

3°C - 12°C
Dienstag

4°C - 10°C
Mittwoch

5°C - 11°C
epaper-startseite