40.000

StrombergZufallsfund in Stromberg: Die vergessenen Briefe der Clara Schumann

Désirée Thorn

Mehr als ein Jahrhundert lang lagen sie im Verborgenen, nun sind zwei Briefe der weltberühmten Pianistin und Komponistin Clara Schumann in Stromberg aufgetaucht. Und zwar durch einen absoluten Zufall.

Eigentlich will Marianne Wilbert, Leiterin des Stromberger Heimatmuseums, am vergangenen Donnerstag nur eine Runde spazieren gehen, als sie zur Entdeckerin der historischen Dokumente wird. „Es war der Tag der Altpapiersammlung, ...
Lesezeit für diesen Artikel (574 Wörter): 2 Minuten, 29 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Regionalwetter
Samstag

-2°C - 9°C
Sonntag

2°C - 11°C
Montag

3°C - 13°C
Dienstag

4°C - 14°C
epaper-startseite