40.000
Aus unserem Archiv
Kempfeld/Idar-Oberstein

Tragödie in Kempfeld: Junges Paar (30 und 22) tot zu Hause aufgefunden

Ein Dorf steht unter Schock: Polizeibeamte fanden am Freitagmorgen zwei Leichen in einem erst in jüngerer Vergangenheit bezogenen Eigenheim in Kempfeld vor. Ein Zeuge, der vergebens geklingelt hatte, hatte die Polizei alarmiert. Bei den Toten handelt es sich um einen 30-jährigen Mann und seine 22-jährige Lebensgefährtin.

Hinweise auf eine Tatbeteiligung Dritter gibt es zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Vonseiten der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach heißt es: Ein Kapitalverbrechen liege nicht vor.

War es der Wille beider, aus dem Leben zu scheiden? Oder war es Selsbsttötung mit anschließendem Suizid?

Diese Frage lasse sich so nicht klären. Das Paar starb offenbar durch Schussverletzungen. Nach Informationen unserer Zeitung befand sich das zweieinhalbjährige Kind des Paares zu dem Zeitpunkt im Haus, als sich die Familientragödie ereignete. Die Feuerwehr hatte sich über den Balkon Zugang zum Hausinneren verschafft.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach hat die Obduktion der beiden Leichen angeordnet. Das Kind befindet sich in Obhut Angehöriger. vm

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Das war's: Unser Jahresrückblick 2017
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

epaper-startseite
Regionalwetter
Montag

-3°C - 5°C
Dienstag

-2°C - 6°C
Mittwoch

-3°C - 5°C
Donnerstag

-4°C - 4°C
Nahe am Ball
Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
Jahresrückblick 2016