40.000

Kreis Bad KreuznachTagsüber betreut, abends zu Hause: Die Zahl der Tagespflegeplätze steigt auch in Bad Kreuznach

Christine Jäckel

Kreis Bad Kreuznach. Für Senioren, die allein oder mit berufstätigen Angehörigen zusammen leben, ist Tagesbetreuung eine Möglichkeit, die vor Vereinsamung schützt und – zumindest bei einem nicht allzu hohen Pflegebedarf – den Verbleib in der vertrauten Umgebung ermöglicht. Nicht nur deshalb wächst die Zahl der Tagespflegeeinrichtungen landesweit – ebenso wie im Kreis Bad Kreuznach, bestätigt Jan Rößler von der AOK-Direktion in Eisenberg auf Anfrage des Oeffentlichen Anzeigers.

Aktuell gibt es im Kreis vier Tagespflegeeinrichtungen, davon zwei in freigemeinnütziger und zwei in privater Trägerschaft sowie das Angebot integrierter Tagespflege in elf Pflegeheimen. Michaela Domann, die auch einen privaten ...

Lesezeit für diesen Artikel (650 Wörter): 2 Minuten, 49 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Regionalwetter
Freitag

-2°C - 3°C
Samstag

-2°C - 1°C
Sonntag

1°C - 2°C
Montag

2°C - 5°C
epaper-startseite