40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Streiks in Kitas in Stadt und Kreis Bad Kreuznach gehen am Dienstag weiter
  • Aus unserem Archiv

    Streiks in Kitas in Stadt und Kreis Bad Kreuznach gehen am Dienstag weiter

    Die Streiks in Kindertagesstätten in Stadt und Kreis Bad Kreuznach gehen in der kommenden Woche weiter - und das auf unbestimmte Zeit.

    Impressionen vom zweiten Sommernachts-Shopping in Bad Marienberg. Fotos: Röder-Moldenhauer
    Impressionen vom zweiten Sommernachts-Shopping in Bad Marienberg. Fotos: Röder-Moldenhauer

    Von unserem Redakteur Stephan Brust

    In der Stadt sind ab Dienstag, 19. Mai, allein elf von 16 Einrichtungen betroffen, erklärt Jugendamtsleiterin Sabine Raab-Zell gegenüber dem „Oeffentlichen“.

    Ihr Pendant im Kreis-Jugendamt, Andreas Domann, hingegen wird durch Feier- und Brückentag wohl erst am Montag von den einzelnen Verbandsgemeinden erfahren, welche Einrichtungen sich an der nächsten Streikwelle beteiligen. Tausende Erzieherinnen und Erzieher im Land legen ihre Arbeit nieder, um für mehr Wertschätzung und eine bessere Eingruppierung und somit mehr Gehalt zu kämpfen. Die Gewerkschaften Verdi und GEW haben für Dienstag zu einem weiteren landesweiten Streiktag aufgerufen, organisieren eine Demonstration und Kundgebung in Ludwigshafen.

    „Wie lange der Streik geht, können wir nicht sagen“, betont Raab-Zell, „voraussichtlich erst mal bis Ende nächster Woche.“ Gleichzeitig schließt sie aber auch nicht aus, dass er noch länger anhält und nach Pfingsten fortgesetzt wird.

    Am Montag sind alle städtischen Kitas noch wie gewohnt geöffnet, wobei einige schon nachmittags wegen einer Personalversammlung schließen. Am Dienstag wird in elf Einrichtungen gestreikt. „Für alle Häuser werden wir Notgruppen einrichten, zum Teil mit reduzierten Öffnungszeiten“, sagt die Jugendamtschefin. Die Details würden die Leitungen jeweils mit den Eltern abstimmen. Zusätzlich würden alle Eltern über die aktuellen Entwicklungen mit einem gesonderten Brief informiert.

    Raab-Zell rechnet damit, dass sich circa 100 der insgesamt 265 pädagogischen Fachkräfte der Stadt am Streik beteiligen. Außen vor und damit am 19. Mai normal geöffnet sind die Kitas Ilse Staab, Biebelsheimer Straße, Ria Liegel Seitz, Baumgartenstraße und Hannah-Arendt-Straße. „Allerdings könnte es sein, dass einige auch noch kurzfristig in den Streik ein- oder auch wieder aussteigen“, betont Raab-Zell. „Das macht die Planung noch mal schwerer.“

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Sonntag

    8°C - 13°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016