40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

Spenden für Flüchtlinge auf dem Hahn gesucht

Die Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge ist nach wie vor groß – auch und gerade in der Region. Ein Bad Kreuznacher Gastronom beispielsweise organisiert für die auf dem Hahn untergebrachten Schutzsuchenden am Sonntag eine Sammelaktion auf dem Kornmarkt.

Von unserem Redakteur Dominic Schreiner

Das Thema Flüchtlinge ist in aller Munde. Es beherrscht die Berichterstattung in den Medien, bewegt die Deutschen. Viele Menschen diskutieren darüber in sozialen Netzwerken im Internet, im Privaten oder in der Kneipe. Und es gibt Menschen, die lieber handeln. Andreas Schnorrenberger gehört zu letzterer Personengruppe. Der Bad Kreuznacher Gastronom, Inhaber des Bistros Upstairs in der Mannheimer Straße, will ein Zeichen setzen. Wo andere noch überlegen, was man alles tun könne, um den in der Region Schutzsuchenden zu helfen, legt Schnorrenberger direkt los und organisiert als Privatmann via Facebook eine Spendenaktion.

Am Sonntag, 13. September, wird Schnorrenberger mit ein paar Unterstützern auf dem Kornmarkt stehen, und eine Stunde lang Spenden entgegennehmen, die er dann in das Flüchtlingslager am Flughafen Hahn bringen will. Und Schnorrenberger macht dabei keine halben Sachen: Er hat direkt einen Lkw, und zwar einen 7,5-Tonner, organisiert, den er hofft, mit Kleidung, Spielzeug und Fahrrädern für die Menschen am Hahn voll zu bekommen. Vor wenigen Tagen erst hat er sich die Idee ausgedacht, einen Aufruf via Facebook gestartet. Jetzt ist er von der großen Resonanz auf sein Vorhaben überwältigt.

Flüchtlinge reinigen das Zeltgelände in der Notunterkunft auf dem Hahn.
Flüchtlinge reinigen das Zeltgelände in der Notunterkunft auf dem Hahn.
Foto: Werner Dupuis

„Es ist super, wie viele Menschen sich auf meinen kleinen Aufruf in Facebook gemeldet haben“, zeigt er sich begeistert. Einer der Lieferanten für sein Bistro habe spontan den großen Laster samt Fahrer zur Verfügung gestellt. Außerdem habe auch die Bad Kreuznacher Stadtverwaltung ganz unbürokratisch sowohl die Aktion genehmigt und auch zugesichert, dass die Spender am Sonntagmorgen mit ihren Pkw zum Entladen kurz auf den Kornmarkt fahren dürften.

„Das macht ganz ehrlich Spaß“, sagt Schnorrenberger. Und fügt an: „Wenn der Laster schnell voll werden sollte, dann fahren wir eben zweimal auf den Hahn.“

In der Turnhalle der Landespolizeischule auf dem Hahn, die vom ASB betreut wird, ist Platz für rund 90 Flüchtlinge. Darüber hinaus gibt es auf dem Hahn noch ein weiteres Flüchtlingscamp, in dem mehr als 600 Menschen Unterschlupf gefunden haben. Unter den temporären Hahnbewohnern sind auch 55 Menschen, die bis vor wenigen Tagen noch unter menschenunwürdigen Umständen in Ungarn festsaßen.

Info: Gesammelt wird auf dem Kornmarkt am Sonntag, 13. September, zwischen 10.30 und 11.30 Uhr. In diesem Zeitraum kann der Kornmarkt ausnahmsweise mit dem Auto befahren werden.

Was alles für die Menschen auf dem Hahn benötigt wird

Kleidung: Vor allem Kinderkleidung wird gesucht, aber auch die Erwachsenen können Klamotten für die kälteren Tage gebrauchen. „Gebrauchte Jacken, Pullis, Hosen und Schuhe sind okay, aber sie sollten in einem guten Zustand sein“, sagt Schnorrenberger.

Fahrräder: Gespendete Drahtesel sollten verkehrssicher sein, Licht und Bremsen funktionieren.

Spielzeug: „Die meisten Flüchtlinge sind mit nichts anderem als der Kleidung auf dem Leib angekommen“, schildert Schnorrenberger. Gerade Kinder würden sich daher von Stofftieren über Bälle bis hin zu Malsachen über eine Ablenkung vom Alltag freuen.

Nicht benötigt werden Möbel. Diese sind in den Notunterkünften bereits ausreichend vorhanden.

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
UMFRAGE
Wer will an der Uhr drehen?

Sommerzeit: Soll es dabei bleiben, dass wir im Frühsommer die Uhren eine Stunde vorstellen?

Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE (beendet)
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Ja, unbedingt!
69%
Nein, eher nicht.
31%
Stimmen gesamt: 109
Anzeige
Regionalwetter
Freitag

15°C - 27°C
Samstag

15°C - 27°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

17°C - 29°C
epaper-startseite