40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Spatenstich für das 40 Millionen Euro teure Meisenheimer  Gesundheitszentrum
  • Aus unserem Archiv
    Meisenheim

    Spatenstich für das 40 Millionen Euro teure Meisenheimer  Gesundheitszentrum

    „Der Krankenhausstandort Meisenheim wird durch den Neubau der Glantal-Klinik weiter gesichert“, sagte Gesundheitsministerin Malu Dreyer am Freitagnachmittag beim ersten Spatenstich für das neue Gesundheitszentrum.

    Gesundheitsministerin Malu Dreyer (5. von links) und der Geschäftsführer der Landeskrankenhaus Anstalt, Dr. Gerald Gaß (4. von links), taten am Freitagnachmittag mit der Politik-Prominenz den ersten Spatenstich am neuen Meisenheimer Gesundheitszentrum.
    Gesundheitsministerin Malu Dreyer (5. von links) und der Geschäftsführer der Landeskrankenhaus Anstalt, Dr. Gerald Gaß (4. von links), taten am Freitagnachmittag mit der Politik-Prominenz den ersten Spatenstich am neuen Meisenheimer Gesundheitszentrum.
    Foto: Roswitha Kexel

    Meisenheim - „Der Krankenhausstandort Meisenheim wird durch den Neubau der Glantal-Klinik weiter gesichert“, sagte Gesundheitsministerin Malu Dreyer am Freitagnachmittag beim ersten Spatenstich für das neue Gesundheitszentrum.

     

    Ein historischer Tag für die Glantal-Klinik, die Stadt Meisenheim und die Menschen der Region: Gestern erfolgte auf dem Liebfrauenberg der erste Spatenstich für den das neue Gesundheitszentrum, das in zweijähriger Bauzeit bis Oktober 2014 dort entstehen soll.

    Das Land bezuschusst das rund 40 Millionen Euro teure Bauvorhaben der Landeskrankenhaus Anstalt mit gut 27 Millionen Euro. Gesundheitsministerin Malu Dreyer lobte das kreative Konzept für wohnortnahe medizinische Versorgung und betonte, durch den Neubau werde der Krankenhausstandort Meisenheim gesichert.

    Erstmals werde für ein Krankenhaus im Land eine interdisziplinäre Abteilung ausgewiesen. Das neue Gesundheitszentrum wird auf 7900 Quadratmeter Fläche mehr als 120 Betten für Neurologische Akutversorgung mit Schlaganfalleinheit, für Innere Medizin und Chirurgie verfügen. Hinzu kommen 30 Reha-Betten für die Neurologische Rehabilitation.

    Die Landeskrankenhaus Anstalt strebt mit dem Neubau das Gütesiegel für nachhaltiges Bauen „Green Hospital Rheinland-Pfalz“ an. Dafür stellte Dreyer Geschäftsführer Dr. Gerald Gaß (4. von links) eine weitere Finanzspritze in Höhe von einer Million in Aussicht. (kx)

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    12°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 19°C
    Donnerstag

    11°C - 18°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016