40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

Rolf Schneider 
gründete Aktivoptik vor 25 Jahren – Heute hat er bundesweit 78 Filialen

Das schönste Geschenk zum 25-jährigen Bestehen machen sich die gut 560 Mitarbeiter des Bad Kreuznacher Unternehmens Aktivoptik selbst: Sie steuern auf das umsatzstärkste Jahr der Firmengeschichte zu.

1989 eröffnete Rolf Schneider die erste Aktivoptik-Filiale im Globus in Gensingen. Heute sind es bundesweit 78.
1989 eröffnete Rolf Schneider die erste Aktivoptik-Filiale im Globus in Gensingen. Heute sind es bundesweit 78.
Foto: Stephan Brust

Von unserem Redakteur Stephan Brust

Bereits im ersten Halbjahr steigerte Aktivoptik seinen Umsatz mit bundesweit 78 Filialen um 17,5 Prozent auf mehr als 20 Millionen Euro. „Dieses Jahr läuft schon außergewöhnlich gut", erklärt Vorstandsvorsitzender Rolf Schneider. Der 64-Jährige hat das Unternehmen 1989 gegründet – aus dem Kreuznacher Traditionsbetrieb Gravius heraus, dem der gelernte Augenoptikmeister heute noch vorsteht. Bei Gravius stieg er sechs Jahre davor als Leiter der Augenoptik ein – ehe ihm die Idee kam, sozusagen als Erweiterung, ein eigenes, neues Konzept im Globus in Gensingen auszuprobieren. „Damals dachte ich mir schon: Solch eine große Fläche bietet natürlich jede Menge Potenzial", erinnert er sich. Und da kein anderer sich bis dato gezielt im Bereich von großen Warenhäusern präsentiert hatte, wagte er das Experiment. Der Anfang der Erfolgsgeschichte.

Noch heute floriert die Filiale. „Wir verkaufen allein in Gensingen pro Jahr 8000 Brillen", unterstreicht Schneider. Durch die großen Stückzahlen sei Aktivoptik auch in der Lage, anders als kleinere Anbieter drei, vier neue Kollektionen jährlich zu präsentieren. Die Spezialisierung auf der „grünen Wiese", in hochfrequentierten Lagen, ist der Hauptgrund, warum das Unternehmen so gewachsen ist. „95 Prozent unserer Läden sind dort angesiedelt", sagt der Gründer. Die restlichen in Innenstädten. Auch in Bad Kreuznach.

Wichtig sei eine klare Positionierung, betont der Kreuznacher Unternehmer. Seine heißt verkürzt gesagt: „Beste Preisleistung." „Die Leute wollen wissen, wofür die Firma steht", ergänzt Schneider. „Wenn Sie als Unternehmer denken, Sie könnten alles machen, haben sie schon verloren." Mit dieser Devise hat es Aktivoptik auf Platz sieben der größten deutschen Augenoptikerfilialisten geschafft.

2007 nahm das Unternehmen eine weitere Sparte hinzu: die Hörakustik. „Denn da überschneiden sich die Zielgruppen zunehmend", erläutert Schneider den Schritt. In 30 der 78 Filialen bietet Aktivoptik Hörgeräte und passende Dienstleistungen an. Gerade im laufenden Jahr wachse der Umsatz in dieser Sparte enorm, „weil die Krankenkassen auch mehr Leistungen übernehmen", sagt der Firmenchef.

Schneider rechnet damit, dass beide Sparten weiter zulegen: „Allerdings nicht um jeden Preis. Wir gehen nicht an jeden Standort, der uns angeboten wird." Dennoch sei die Nachfrage ungebrochen. Deshalb ist ihm auch bewusst, dass der Hauptsitz der AG im Schwabenheimer Weg irgendwann weiter ausgebaut werden muss. „Wir haben das Gebäude vor gut fünf Jahren gekauft und haben noch ein paar Möglichkeiten."

Für ihn persönlich ist klar: „Wenn ich gesund bleibe, mache ich noch ein paar Jahr weiter." Wobei er viele Aufgaben schon abgegeben habe. „Weil ich absolutes Vertrauen in meine Mitarbeiter habe." Darunter auch seine Kinder, die alle vier im Unternehmen tätig sind: seine Töchter Julia und Nina und seine Söhne Jan und Tim. Seine Frau leitet die Filiale in Mainz. Sohn Jan und Schwiegersohn Lasse sitzen im Vorstand. „Obwohl wir so stark gewachsen sind", betont Schneider, „sind und bleiben wir ein Familienunternehmen."

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE (beendet)
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Ja, unbedingt!
67%
Nein, eher nicht.
33%
Stimmen gesamt: 141
Anzeige
Regionalwetter
Mittwoch

5°C - 9°C
Donnerstag

3°C - 8°C
Freitag

2°C - 8°C
Samstag

1°C - 8°C
epaper-startseite