40.000

NorheimOffene Bahnschranke in Norheim: Das rief heftige Reaktionen hervor

Rainer Gräff

Die nicht vorhandene Sicherung der Bahnübergänge in Norheim durch Schranken beschäftigte auch den Kreisausschuss in seiner jüngsten Sitzung. Thomas Bursian (FDP) nutzte die Fragestunde zur Attacke: „Wie lange möchte sich die Bahn noch lächerlich machen und die Bürger gefährden.“ Er regte an, dass sich die Kreisverwaltung an das Bundesverkehrsministerium wenden solle.

Ludwig Wilhelm (CDU) aus Norheim gab Erläuterungen zur Pro-blematik. Wenn kein Sicherungsposten an den Bahnübergängen stehe, dann fahre der Zug von Norheim bis Bad Münster im Schritttempo. Innerorts werde der ...
Lesezeit für diesen Artikel (610 Wörter): 2 Minuten, 39 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Anzeige
UMFRAGE
Umfrage: Wenn's wehtut erstmal googeln?

Wer ist bei Schmerzen oder Unwohlsein ihre erste Adresse?

Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Regionalwetter
Mittwoch

-5°C - 0°C
Donnerstag

-6°C - 0°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

1°C - 4°C
epaper-startseite