40.000

Bad KreuznachNeue Gleichstellungsbeauftragte Melanie Bauer: Frauen sollen sich regional wohlfühlen, bilden und netzwerken

Jens Fink

„Herausforderungen fand ich schon immer gut“, bekennt Melanie Bauer. Sie wird künftig in der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach das Amt einer Gleichstellungsbeauftragten ausüben. Einstimmig hatten die Mitglieder des Verbandsgemeinderates die 43-Jährige aus Altenbamberg in ihrer neuen Funktion bestätigt.

Die diplomierte Fachkraft, die als Arbeitsvermittlerin im Job-Center der Kreisverwaltung Mainz Bingen arbeitet, hat sich Einiges vorgenommen und will dem über lange Jahre vakanten Posten einer Gleichstellungsbeauftragen neues Leben einhauchen. Zunächst ...
Lesezeit für diesen Artikel (416 Wörter): 1 Minute, 48 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Regionalwetter
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 11°C
Montag

3°C - 11°C
epaper-startseite