40.000
Aus unserem Archiv
Lauterecken

Nächtliches Flammeninferno in Lauterecken: Fünf brennende Autos

Wenn fünf Autos fast zeitgleich brennen, dann liegt Brandstiftung nahe. In der Nacht zum Donnerstag ist genau das passiert – auf einem Parkplatz in Lauterecken.

Flammeninferno auf einem öffentlichen Parkplatz in Lauterecken: Die Polizei geht von Brandstiftung aus.  Foto: Polizei Kaiserslautern
Flammeninferno auf einem öffentlichen Parkplatz in Lauterecken: Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
Foto: Polizei Kaiserslautern

Gegen zwei Uhr wurden auf dem Parkplatz hinter dem „Alten Schloss“ in der Innenstadt von Lauterecken mehrere Autobrände gemeldet. Die Polizei Lauterecken konnte nach eigenen Angaben die Flammen an zwei Autos mit Handfeuerlöschern ersticken, bevor größerer Schaden entstand. Etwas entfernt standen drei weitere Autos, davon brannten zwei fast völlig aus. Der Schaden beläuft sich auf rund 60.000 Euro. Eine Straßenlaterne und Büsche wurden beschädigt.

Hinweise gehen an die Kripo Kaiserslautern, unter Tel. 0631/369 26 20 oder an die Polizei Lauterecken unter Tel. 06381/9110.

Kirn
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Regionalwetter
Samstag

13°C - 27°C
Sonntag

14°C - 27°C
Montag

10°C - 21°C
Dienstag

11°C - 21°C
epaper-startseite