40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

Nach Streit und Ausgrenzungen: China-Koch griff zum Küchenbeil

Christine Jäckel

Wollte der 42-jährige Angeklagte seinen Kollegen umbringen, als er ihn am Ostermontag in der Küche eines Asienrestaurants in Bad Kreuznach im Streit mit einem Hackbeil angegriffen hat und lebensgefährlich verletzte? Dieser Frage geht die Schwurgerichtskammer des Landgerichts seit Mitte Oktober nach.

Foto: rcx – Fotolia

Am dritten Verhandlungstag wurde offensichtlich, dass das Erinnerungsvermögen einiger Zeugen ausgesprochen schwach ausgeprägt ist. Außerdem hatte einer der Küchenkollegen zunächst mehrfach falsche Angaben gemacht und geleugnet, bei dem Vorfall Augenzeuge gewesen zu sein. Erst im dritten Anlauf gab er gegenüber den Polizeibeamten zu, sich während des Streits in der Küche aufgehalten zu haben. Dennoch blieb er auch danach dabei, von der Attacke kaum etwas mitbekommen zu haben. „Da hat nichts gestimmt“, fasste der Vorsitzende Richter Folkmar Broszukat das Aussageverhalten zusammen.

Es herrschte reger Mittagsbetrieb in dem Asienrestaurant, als am Ostermontag zwischen 13 und 13.30 Uhr der Streit in der Küche eskalierte. Der Zank hatte eine Vorgeschichte, die am dritten Verhandlungstag erneut zur Sprache kam. Schon mehrmals krachte es zwischen den beiden beteiligten Kollegen. Das spätere Opfer fühlte sich dem Angeklagten gegenüber in einer Vorgesetztenrolle und hatte an dessen Arbeitsweise häufig etwas auszusetzen. Bei mehreren Gelegenheiten vergriff er sich dabei an dem 42-jährigen Kollegen, mal mit einem Kochlöffel, mal mit einem Fausthieb vor die Brust.

Bei einer Meinungsverschiedenheit verprügelte das Opfer den Angeklagten mit dem Stiel eines Wischmops und verletzte ihn dabei so sehr, dass der 42-Jährige zum Arzt musste und zwei Tage krankgeschrieben wurde. Für diesen Übergriff hatte sich das Opfer bei dem Kollegen später entschuldigt.

Die Wohnsituation der Küchenmitarbeiter gibt Hinweise darauf, dass es wohl doch so etwas wie eine Rangordnung gab, auch wenn die Restaurantbetreiberin das verneinte. Die Küchenmitarbeiter waren in einer Unterkunft untergebracht. Dabei war dem Angeklagten ein Zimmer zugewiesen worden, das mangels Tür nicht abschließbar und nur mit einer Matratze möbliert war. Die Matratze lag wie die gesamte spärliche persönliche Habe des 42-Jährigen auf dem Boden. Außerdem soll er wenige Tage vor dem Vorfall vom Restauranttisch ausgeschlossen worden sein, an dem sich die Kollegen nach Feierabend zusammensetzten.

Der Streit unter zwei chinesischen Köchen – rechts der Angeklagte zwischen Anwalt und Dolmetscherin, links das Opfer, – endete blutig.
Der Streit unter zwei chinesischen Köchen – rechts der Angeklagte zwischen Anwalt und Dolmetscherin, links das Opfer, – endete blutig.
Foto: Christine Jäckel

Am Ostermontag kam es erneut zu einem Kompetenzgerangel zwischen den beiden Männern. Nach Aussage des Angeklagten ging es darum, wie man Reis serviert.

Aus Angst vor einem erneuten Angriff will sich der 42-Jährige mit dem Beil bewaffnet haben, als er von dem anderen Koch aufgefordert wurde, ihm zur Aussprache nach draußen zu folgen. Dazu passt aber nicht sein unvermittelter Angriff auf den Kollegen, der seinen Kopf gegen die Beilhiebe mit den Händen schützte. Dabei wurden ihm der Ring- und Mittelfinger der rechten Hand komplett und der Zeigefinger teilweise abgetrennt. Die Finger konnten zwar wieder angenäht werden, die Beweglichkeit ist jedoch stark eingeschränkt.

Das Verfahren wird am Mittwoch, 15. Januar, um 9 Uhr fortgesetzt – unter anderem mit dem Gutachten der Rechtsmedizin.

Von unserer Reporterin Christine Jäckel

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE (beendet)
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Ja, unbedingt!
69%
Nein, eher nicht.
31%
Stimmen gesamt: 109
Anzeige
Regionalwetter
Mittwoch

16°C - 29°C
Donnerstag

16°C - 31°C
Freitag

19°C - 31°C
Samstag

16°C - 26°C
epaper-startseite