40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Mann springt aus fahrendem Intercity
  • Aus unserem Archiv

    MainzMann springt aus fahrendem Intercity

    Am Montagvormittag gegen 11.20 Uhr sprang ein Mann aus einem fahrenden Zug in Höhe der Weisenauer Straße in Mainz und verletzte sich dabei schwer. Der Intercity 2218 war auf dem Weg von Mannheim nach Mainz.

    Der 30-jährige Fahrgast öffnete nach Angaben der Bundespolizei die Notverriegelung einer Tür des Schnellzuges, sprang heraus und wurde dabei von dem Zug erfasst. Er erlitt dadurch sehr schwere Verletzungen an beiden Beinen und mehrere Rippenbrüche.

    Zur Rettung des Verunglückten war eine Drehleiter der Berufsfeuerwehr Mainz erforderlich, was eine Sperrung der Weisenauer Straße im Verlauf des Einsatzes zur Folge hatte. Rettungskräfte brachten den Gelsenkirchener in ein Krankenhaus nach Mainz. Warum der Reisende aus dem fahrenden Zug sprang, ist bislang völlig unklar. Es kam zu erheblichen Beeinträchtigungen im Zugverkehr der Deutschen Bahn.

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Montag

    11°C - 19°C
    Dienstag

    10°C - 19°C
    Mittwoch

    11°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 20°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016