40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Lob und Anerkennung: Fünf Feuerwehrchefs ausgezeichnet
  • Aus unserem Archiv

    Lob und Anerkennung: Fünf Feuerwehrchefs ausgezeichnet

    VG Bad Sobernheim. Fünf Feuerwehrleute wurden im VG-Rat ausgezeichnet; für jahrzehntelangen ehrenamtlichen Einsatz bedachte sie VG-Bürgermeister Rolf Kehl mit dem silbernen Feuerwehrehrenzeichen am Bande:

    Das silberne Feuerwehrehrenzeichen am Bande ging an (von links): Mario Wolf (Ippenschied), Thomas Weigand (Odernheim), Thomas Wiebe (Merxheim), Werner Buch (Lauschied) und Lothar Treßel (Monzingen, vorn rechts). Ihnen gratulierten nach dem VG-Rat am Donnerstag VG-Bürgermeister Rolf Kehl und Vize-Wehrleiter Stefan Sitschewski (rechts).
    Das silberne Feuerwehrehrenzeichen am Bande ging an (von links): Mario Wolf (Ippenschied), Thomas Weigand (Odernheim), Thomas Wiebe (Merxheim), Werner Buch (Lauschied) und Lothar Treßel (Monzingen, vorn rechts). Ihnen gratulierten nach dem VG-Rat am Donnerstag VG-Bürgermeister Rolf Kehl und Vize-Wehrleiter Stefan Sitschewski (rechts).
    Foto: Stefan Munzlinger

    Werner Buch aus Lauschied: Er gehört der Feuerwehr seit 1979 an, wurde 1992 Brandmeister und führt die Einheit seit 2003. Er bekam wie alle anderen Geehrten auch eine von Innenminister Roger Lewentz unterzeichnete Urkunde.

    Lothar Treßel aus Monzingen: Seit 8. Januar 2013 ist der Hauptbrandmeister VG-Wehrleiter, folgte auf Gerd Baum. Zahlreiche Aus- und Fortbildungen hat er besucht. Der Wehr gehört er seit 1978 an, war elf Jahre lang Wehrführer Monzingens und seit 2011 stellvertretender Feuerwehrchef auf Verbandsgemeindeebene.

    Thomas Weigand aus Odernheim: Vor 36 Jahren trat er in die Feuerwehr ein, führt seine Einheit seit 2000 und absolvierte zuvor alle Ausbildungen zum Brandmeister.

    Thomas Wiebe aus Merxheim: Im Jahr 1986 trat er in die Feuerwehr ein und übernahm 2003 das Amt des Merxheimer Wehrführers.

    Mario Wolf aus Ippenschied: 30 Jahre arbeitet er in der Feuerwehr mit, wurde 2001 zum Brandmeister ernannt und übernahm zugleich die Führung seiner Einheit.

    VG-Bürgermeister Rolf Kehl dankte den fünf Feuerwehrmännern und lobte vor Rat und Zuhörern deren ehrenamtlichen Einsatz. Alle hätten umfangreiche Ausbildungen durchlaufen, bevor sie ihre Führungsämter übernahmen.

    Die Ehrenzeichen wurden angesteckt. Zu Hilfe eilte dem Bürgermeister dabei Stefan Sitschewski, stellvertretende VG-Wehrleiter und im Hauptberuf Leiter der Sobernheimer Rettungswache. „Denn wenn ich das mache, gibt es immer Verletzte", scherzte Rolf Kehl. mz

    Kirn
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Samstag

    9°C - 17°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    9°C - 14°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016