40.000
Aus unserem Archiv
Waldlaubersheim

Lkw-Fahrer wird bei Unfall auf der A61 verletzt: Verkehr staut sich über 13 Kilometer

Auf der A61 ist es am Mittwochmittag in Höhe der Auffahrt Waldlaubersheim zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei wurde ein 41-jähriger Lkw-Fahrer eingeklemmt und verletzt.

Schwere Verletzungen erlitt der 41-jährige Fahrer eines Sattelzuges, als er am Mittwoch gegen 12.30 Uhr auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug auffuhr und in seinem Führerhaus eingeklemmt wurde. Nach dem Aufprall rollte sein Fahrzeug rückwärts und stieß gegen das hinter ihm stehende Auto.

Zwischen den Anschlussstellen Waldlaubersheim und Stromberg hatte sich zuvor bei einspuriger Verkehrsführung auf der A 61 in Richtung Koblenz wegen Markierungsarbeiten bereits ein Stau gebildet, der nach dem Unfall auf mehr als 13 Kilometer anwuchs. Zur Bergung des Sattelzugfahrers waren zwei Notärzte, ein Rettungshubschrauber und insgesamt 39 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehren aus Bingen und Stromberg im Einsatz.

Die beiden beteiligten Lkw-Fahrer wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Über die Schwere der Verletzungen des mutmaßlichen Unfallverursachers sind noch keine genaueren Angaben möglich. Die Schäden werden auf 100.000 Euro geschätzt. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten dauerten bei Vollsperrung der A 61 in Richtung Norden rund zwei Stunden an.

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Regionalwetter
Donnerstag

5°C - 16°C
Freitag

9°C - 20°C
Samstag

11°C - 19°C
Sonntag

11°C - 22°C
epaper-startseite