40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Landrätin Bettina Dickes: Mit der Sanierung der beiden Häuser an der Baumgartenstraße wäre der AWB-Neubau vom Tisch
  • Aus unserem Archiv
    Kreis Bad Kreuznach

    Landrätin Bettina Dickes: Mit der Sanierung der beiden Häuser an der Baumgartenstraße wäre der AWB-Neubau vom Tisch

    Wenn die beiden maroden Kreisgebäude an der Baumgartenstraße 46/48 auf dem Hauptgelände der Kreisverwaltung saniert sind, wäre die Raumnot in der Verwaltung beseitigt.

    Heute noch Domizil des Kreismedienzentrums: die zwei Gebäude an der Bad Kreuznacher Baumgartenstraße 46/48. Sie sollen für knapp 1,5 Millionen Euro saniert werden. 35 Arbeitsplätze entstünden dadurch.
    Heute noch Domizil des Kreismedienzentrums: die zwei Gebäude an der Bad Kreuznacher Baumgartenstraße 46/48. Sie sollen für knapp 1,5 Millionen Euro saniert werden. 35 Arbeitsplätze entstünden dadurch.

    Von unserem Redakteur Stefan Munzlinger

    Vor allem: Der am Kompostwerk geplante Neubau, den Abfalldezernent und Kreisbeigeordneter Hans-Dirk Nies (SPD) forciert hatte und in den das Abfallwirtschaftsamt einziehen sollte, „wäre vom Tisch“, wie Landrätin Bettina Dickes (CDU) auf unsere Nachfrage bestätigt.

    Gestern Abend tagten die Kreistagsfraktionen mit dem Kreisvorstand und der Landrätin. Sie informierte über das Raumkonzept mit 35 neuen Arbeitsplätzen, das in den zwei Häusern an der Baumgartenstraße durch eine rund 1,5 Millionen Euro teure Sanierung umgesetzt werden könnte.

    Mit der nicht öffentlichen Runde folgte die Landrätin einem Wunsch des Bauausschusses vom 18. Mai. Damals hatte Michael Schaller (SPD) beantragt, dass Bauamtsleiter Hans Bergs und Kreisgebäudemanager Christoph Liesenfeld seiner Fraktion Sanierung und Finanzierung erläutern. Diesem Wunsch hatten sich die anderen Fraktionen angeschlossen.

    Sie hatten sich aber in der Sommerpause nicht mehr gemeldet. In der gemeinsamen Runde gestern Abend ging es in einem Aufwasch. Das Kreisverwaltungs-Raumplankonzept zeige, so eine Pressemitteilung, dass die vorhandenen Räume unter den Dächern der Verwaltungsgebäude ausreichen und ein Neubau nicht notwendig sei – vorausgesetzt, die beiden Gebäude an der Baumgartenstraße 46 bis 48 würden komplett saniert.

    Unabhängig davon, wie sich der Kreistag am 25. September entscheidet, ist es für Landrätin Dickes „wichtig, dass bald klar ist, in welche Richtung sich das Raumkonzept der Kreisverwaltung zu bewegen hat – mit oder ohne die Gebäude in der Baumgartenstraße“.

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Dienstag

    7°C - 11°C
    Mittwoch

    6°C - 11°C
    Donnerstag

    9°C - 14°C
    Freitag

    7°C - 13°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016