40.000

Bad KreuznachKriminelle Bruderschaft in Bad Kreuznach: Mutmaßlicher Anführer schweigt vor Gericht

Christine Jäckel

Sie nannten sich „No mercy“ (auf Deutsch „Keine Gnade“) und versuchten, in Bad Kreuznach eine Führungsrolle im Rauschgiftgeschäft und bei anderen illegalen Machenschaften zu übernehmen. Vor dem Landgericht Bad Kreuznach begann gestern das Verfahren gegen einen der mutmaßlichen Klubbosse, einen 31 Jahre alten Mann türkischer Abstammung aus Bad Kreuznach, dem unter anderem gefährliche Körperverletzung in mehreren Fällen, räuberische Erpressung und erpresserischer Menschenraub vorgeworfen wird.

Die Mitglieder der Bruderschaft handelten häufig alles andere als brüderlich: Das offenbarten die Aussagen von zwei Zeugen aus dem Mainzer Raum. Die beiden 18 und 20 Jahre alten Männer hatten ...
Lesezeit für diesen Artikel (504 Wörter): 2 Minuten, 11 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Regionalwetter
Montag

3°C - 11°C
Dienstag

3°C - 11°C
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

5°C - 12°C
epaper-startseite