40.000

Kommentar: Klöckners Wechsel hilft Körper und der SPD

So schnell kann es in der Politik gehen: Nach dem Triumph von Julia Klöckner bei der Bundestagswahl 2009 herrschte bei der CDU eitel Sonnenschein, bei Fritz Rudolf Körper und der SPD Heulen und Zähneklappern. Jetzt aber sieht alles wieder ganz anders aus: Die CDU hat noch keinen Kandidaten, während die SPD – ganz ohne eigenes Zutun – plötzlich wieder hoffnungs- statt angstvoll auf den Wahltermin im Herbst 2013 blicken kann. Ein erstaunlicher Stimmungsumschwung, den allein der Wechsel von Julia Klöckner in die Landespolitik auslöste.

So schnell kann es in der Politik gehen: Nach dem Triumph von Julia Klöckner bei der Bundestagswahl 2009 herrschte bei der CDU eitel Sonnenschein, bei Fritz Rudolf Körper und der ...
Lesezeit für diesen Artikel (384 Wörter): 1 Minute, 40 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Regionalwetter
Dienstag

4°C - 9°C
Mittwoch

5°C - 13°C
Donnerstag

5°C - 14°C
Freitag

4°C - 14°C
epaper-startseite