40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Klaus Zahn hat in Fürfeld die Nase vorn
  • Aus unserem Archiv
    Fürfeld

    Klaus Zahn hat in Fürfeld die Nase vorn

    Die Weichen für einen Wachwechsel sind gestellt. Klaus Zahn (FWG) hat die Ortsbürgermeister-Stichwahl in Fürfeld gewonnen.

    Die Familie von Klaus Zahn mit Ehefrau Simone, den Zwillingen Jakob und Emely sowie Tochter Helen zählte zu den ersten Gratulanten.
    Die Familie von Klaus Zahn mit Ehefrau Simone, den Zwillingen Jakob und Emely sowie Tochter Helen zählte zu den ersten Gratulanten.
    Foto: Gustl Stumpf

    Der 55-jährige Herausforderer Klaus Zahn, der Kandidat von FWG und CDU, setzte sich am Pfingstsonntag mit 53,1 Prozent der abgegebenen Stimmen gegen Amtsinhaber Hans-Georg Jost (SPD, 46,9 %) durch. Trotz der Ermittlungen von Kommunalaufsicht und Staatsanwaltschaft wegen der Privat-PC-Vorgänge am 25. Mai konnte Zahn seinen Stimmenanteil noch steigern. Im ersten Wahlgang hatte er 46,19 Prozent erreicht, Jost 38,8 und Johannes Blank (Bürger Liste Fürfeld) 15,01 Prozent. Diesmal votierten 425 Fürfelder für ihn, sein Stichwahlkontrahent erhielt  376 Stimmen. 18 Stimmen waren ungültig. Die Wahlbeteiligung lag bei 68,1 Prozent.

    "Ich bin berührt", reagierte Zahn auf das Ergebnis, um hinzuzufügen: "Ich habe mir nichts zuschulden kommen lassen. Die Ortsgemeinde liegt mir am Herzen. Deshalb muss es einen Wechsel geben, muss sich etwas ändern." Der unterlegene Hans-Georg Jost, seit 10 Jahren Ortsbürgermeister von Fürrfeld, reagierte einigermaßen konsterniert. "Das ist schon krass", sagte er. "Das hätte ich nicht gedacht." gst         

    Affäre um Laptop: Fürfelder Ortschef räumt Fehler ein - und bleibt im AmtProzess um Wahl in Fürfeld: Wer lügt vor Gericht? Fürfeld: Jetzt wird die komplette Wahl infrage gestelltAnzeige überschattet die Fürfelder Stichwahl
    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Donnerstag

    10°C - 14°C
    Freitag

    8°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 10°C
    Sonntag

    3°C - 7°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016