40.000

Bad KreuznachKlare Mehrheit: Der Stadtrat soll wieder ins Casinogebäude zurück

Harald Gebhardt

Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer war sichtlich erleichtert. Schnell zeichnete sich im Bad Kreuznacher Ausschuss für Stadtplanung, Bauwesen, Umwelt und Verkehr nahezu einmütig eine Mehrheit dafür ab, das 1834 erbaute und unter Denkmalschutz stehende Casinogebäude weiter als Sitzungssaal des Stadtrats zu nutzen und zu sanieren. Überhaupt keine Rolle spielt in der Sitzung die Variante, die ebenfalls auf dem Tisch lag, das Verwaltungsgebäudes Brückes 1 abzustoßen. „Worüber ich sehr froh bin“, bekannte die OB.

Weitgehend einig waren sich die Ausschussmitglieder – wenn auch mit den für diesen Ausschuss üblichen Störgeräuschen und verbalen Attacken – im Grunde auch darin, dass man, um die Kosten zu ...
Lesezeit für diesen Artikel (530 Wörter): 2 Minuten, 18 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Regionalwetter
Dienstag

1°C - 11°C
Mittwoch

3°C - 14°C
Donnerstag

4°C - 17°C
Freitag

8°C - 18°C
epaper-startseite